Das sind die Urlaubsaktivitäten für unsere Gäste im Winter 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug – bald beginnt die Wintersaison. Wir haben auch heuer wieder ein tolles Programm an Urlaubsaktivitäten für unsere Gäste geschnürt – vom gratis Carvingkurs über Brotbacken am Bauernhof bis hin zu interessanten Stadtführungen sind viele tolle Aktivitäten dabei.

Hier ein kurzer Überblick:

Urlaubsaktivitäten am MONTAG

10.00 Uhr: Stadtführung: Eine Reise ins Mittel­alter

Altstadt Hall in Tirol (c)hall-wattens.at (3)
In Begleitung unserer Stadtführerin ent- decken unsere Gäste bezaubernde Plätze, schmale, verwinkelte Gassen, „sprechende“ Schilder und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der größten Altstadt Tirols wie die Burg Hasegg mit dem Münzerturm und den Oberen Stadtplatz mit Rathaus und Magdalenenkapelle. Nicht nur für Gäste eine tolle Gelegenheit, Tirols schönste Altstadt kennen zu lernen!
Dauer: ca. 1 Stunde
Alle Infos zur Stadtführung hier 
 .

11.30 Uhr: Museumsführung – Das weiße Gold – Bergbaumuseum Hall in Tirol

Bergbaumuseum_Tür_1
Das Bergbaumuseum Hall in Tirol im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der einzigartigen, 700-jährigen Haller Bergbaugeschichte. Eine spannende Führung für die ganze Familie!
„Tipp: Besonders viel Spaß macht die Knappenrutsche…“
.
Dauer: ca. 45 Minuten
.
Alle Infos zur Führung im Bergbaumuseum hier
 .

14.00 Uhr: Geführte Wanderung – Mit Schneeschuhen durch den Winterwald

Tolle Schneeverhältnisse...
Querfeldein geht es bei unserer Schneeschuhwanderung am Tulferberg. Stapfend durch die weiße Winterpracht im Naturschnee des Skibergs Glungezer gewinnen Sie einzigartige Eindrücke Ihrer Umgebung. Dieses Erlebnis ist nicht nur für Naturliebhaber begeisternd.
Dauer: ca. 3,5 Stunden (inklusive Umtrunk)

Alle Infos zur geführten Wanderung hier

,Urlaubsaktivitäten am DIENSTAG

10.00 Uhr: Geführter Winterspaziergang – Der Natur auf der Spur – Über den Kienberg und zurück

Schneefink (Montifringilla nivalis)
In Begleitung einer ausgebildeten Wanderführerin startet die Tour beim Tourismusbüro in Hall. Vorbei am Haller Wahrzeichen, dem Münzerturm, geht es über die Innbrücke und weiter über den wildromantischen Katzensteig durch den Wald Richtung Judenstein. Immer wieder genießen wir einen wunderbaren Ausblick auf das Inntal und die historische Stadt Hall. Mit etwas Glück begegnet einem auch das ein oder andere Wildtier.
 ,
„Durch den unberührten Schnee stapfen, Wildspuren zu sehen und vielleicht sogar ein Reh zu erleben, das ist Winterzauber pur!“ – Susi Vianello, Wanderführerin und Nature Watch-Guide
.
Dauer: ca. 3 Stunden
Alle Infos zum geführten Winterspaziergang hier
 ,
Urlaubsaktivitäten am MITTWOCH

10.00 Uhr: Themenführung – Geld regiert die Welt

14636-Münze-10
Salz und Silber aus der Region haben jahrhundertelang Halls Geschichte geprägt. Vom weißen Gold zum ersten Taler der Welt reicht der Bogen dieser vertieften Stadtführung durch Hall in Tirol,  welche das Salinenareal, das Museum Münze Hall und das Wahrzeichen der Stadt, den Münzerturm, beinhaltet.
 .
„Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Dieser Wahrheit kommt man bei dieser Führung einmal mehr auf die Spur.“
.
Dauer: etwa 1,5 Stunden
Alle Infos zur Führung hier
 .

13.00 Uhr: Carven lernen auf Naturschnee

­
Skischule total Carven
In einem Crashkurs kann jeder – auch wenn er vorher noch nie gecarvt ist – Naturschneepisten in trendigem Fahrstil genießen. Ein geprüfter Skilehrer gibt praktische Tipps und Anleitungen. Für alle, die ihre Carvingkenntnisse aufbauen oder vertiefen wollen!
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Alle Infos zum Carvingkurs hier
 .

17.00 Uhr: Stadtführung – Stimmungsvolle Abendführung in Tirols größter Altstadt

Oberer-Stadtplatz-Hall-in-Tirol_Watzek
Für alle Gäste, die neben Schifahren, Langlaufen und Schneeschuhwandern auch Kultur in besonderer Atmosphäre erleben möchten, bietet der TVB einen romantischen Abendspaziergang durch die Haller Altstadt an. Im Kerzenschein erlebt man die größte Altstadt Tirols ganz anders…
Dauer: ca. 1 Stunde
Alle Infos zur stimmungsvollen Abendführung hier
 .

Urlaubsaktivitäten am DONNERSTAG

10.00 Uhr: Stadtführung – Reise ins Mittel­alter – Zu Fuß durch die Jahrhunderte

Altstadt Hall in Tirol (c)hall-wattens.at (7)
In Begleitung unserer Stadtführerin entdecken unsere Gäste bezaubernde Plätze, schmale, verwinkelte Gassen, „sprechende“ Schilder und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der größten Altstadt Tirols wie die Burg Hasegg mit dem Münzerturm und den Oberen Stadtplatz mit Rathaus und Magdalenenkapelle.
Dauer: ca. 1 Stunde
Alle Infos zur Stadtführung hier
.

11.30 Uhr: Museumsführung – Das weiße Gold – Bergbaumuseum Hall in Tirol

DSC06415
Das Bergbaumuseum Hall in Tirol im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der mehr als siebenhundertjährigen Haller Bergbaugeschichte. Eine spannende Führung für die ganze Familie!
.
Alle Infos zur Führung im Bergbaumuseum hier

14.00 Uhr: Brotbacken am Bauernhof mit Johanna

urlaub-am-biohof-sturmhof-brot-backen-im-holzofen-3Jungbäuerin Johanna Strasser aus Absam zeigt uns, wie man schon vor Jahrhunderten Brot gebacken hat: Selbstgemahlenes Getreide wird zusammen mit natürlicher Hefe und gehaltvollen Gewürzen zu duftendem Bauernbrot gebacken. Schon Stunden vorher wird der Ofen eingeheizt, die Asche vor dem Backen eigenhändig entfernt. Aus frischem Teig formen wir kleine Brotlaibe, verzieren und backen sie. Das noch warme Bauernbrot mundet fantastisch!
Alle Infos zum Brotbacken am Bauernhof hier
.

Urlaubsaktivitäten am FREITAG

10.00 Uhr: Geführte Wanderung – Nature Watch im Winter – Spuren im Schnee

Gämse (Rupicapra rupicapra)_S.Hoelscher_001
Ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet Nature Watch auch im Winter. Ausgestattet mit einem Swarovski Fernglas, Schneeschuhen und begleitet von einem ausgebildeten Nature Watch-Guide, erforschen unsere Gäste die winterliche Region Hall-Wattens. Sie gehen auf Entdeckungsreise und lernen so die fast unberührte Natur des Naturpark Karwendel, dem größten Naturpark Österreichs, kennen.
Dauer: ca. 3 Stunden
Alle Infos zur Nature-Watch-Wanderung hier
..

15.00 Uhr: Themenführung – Geheimnisvolles Hall

DSC00067
Viele Geschichten, Anekdoten, Sagen und Legenden gibt es über Hall und seine Umgebung zu erzählen wie den Haller Kübel, das Schweizer Christkindl und den Bettelwurfgeist. Begeben wir uns an Originalschauplätze und erleben Geschichte
hautnah!
Dauer: ca. 1 Stunde
Alle Infos zur Themenführung hier
,

Urlaubsaktivitäten am SAMSTAG

10.00 Uhr: Stadtführung – Hall mit allen Sinnen

Hall in Tirol Ausleger (c)hall-wattens.at

Neben bezaubernden Plätze, schmalen, verwinkelten Gassen, „sprechende“ Schilder und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der größten Altstadt Tirols verkosten wir das Haller Törtchen in einer namhaften Haller Konditorei und Tiroler Schmankerln in einem Feinkostladen. Stadtgeschichte zum Genießen!

Dauer: ca. 1 Stunde
 .

11.30 Uhr: Museumsführung – Das weiße Gold – Bergbaumuseum Hall in Tirol

Bergbaumuseum_Tür_1

Urlaubsaktivitäten Bergbaumuseum

Das Bergbaumuseum Hall in Tirol im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der mehr als siebenhundertjährigen Haller Bergbaugeschichte.
Eine spannende Führung für die ganze Familie!
.
Alle Infos zur Führung im Bergbaumuseum hier

 .

16.00 Uhr: Verkostung – Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps

 Lisa Holzmann
Dieser Programmpunkt beinhaltet eine zirka eineinhalbstündige Führung durch den jeweiligen Betrieb in der Region. Leidenschaftliche Schnapsbrenner der Tourismusregion Hall-Wattens geben Einblick in ihr Metier. Die Verkostung von fünf Edelbränden ist im Preis inkludiert. Prosit!
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Alle Infos und Termine zur Schnapsroute hier

 

Noch ein toller Tipp zum Schluss: Mit der , der Gästekarte der Region Hall-Wattens, könnt ihr im gesamten Schatzkarte Gästekarte Region Hall-WattensRegionsgebiet gratis Bus fahren!

Einfach Schatzkarte beim Vermieter abholen, einsteigen und los gehts!

Wiesenrock geht in die 10. Runde

(Gastbeitrag)- Angefangen hat alles 2007. Damals wollten vier junge Wattener mit einer angemessenen Feier Abschied nehmen von der geliebten Volksschulwiese. Ein Ort, den auch heute noch viele Menschen mit schönen Erinnerungen verbinden. Es wurde in Wattens ein nettes, kleines Fest auf die Beine gestellt. Die vier jungen Leute nennten das das ganze Wiesenrock. freitagswiese_(c)_thomas_schrott

Aus einmaligem Anlass als einmalige Veranstaltung geplant, gab es 2008 kein Festival. Schnell war jedoch klar, dass es mit diesem Projekt weitergehen muss. Darum wurde der Kulturverein Grammophon gegründet.

Heute – 10 Jahre später – ist Wiesenrock immer noch klein und fein. Ein Festival, das den Ortskern mit frischen Rhythmen und detailverliebtem Charme beseelt. Aus einer einmalig geplanten Abschiedsfeier wurde jedoch ein gemeinnütziges und nachhaltiges Musik-, Kunst- und Kulturfestival mit stetig zunehmender Strahlkraft, an dem über 100 junge Menschen mitwirken.

Wenn heute Wiesenrock passiert, geht es mittlerweile um mehr als gute Laune und gute Musik. Das Festival wurde zunehmend zum Ausdrucksmittel von jungen Menschen, die Initiative ergreifen, um ihr Lebensumfeld aktiv mitzugestalten, sich einzubringen und den eigenen Aktionsradius für gesellschaftliche Mitbestimmung zu nutzen. Es ist ihr Knotenpunkt, der sie mit ihrer Heimatgemeinde verbindet.

linde_(c)_david_innerhofer

Wiesenrock schaffte somit Raum für spannende regionale KünstlerInnen und gestaltete ein Kulturprogramm, das berührt und Spuren hinterlässt.

Zur heurigen Feier des Zehnjahresjubiläums, am 11. und 12. August 2017, möchten die WiesenrockerInnen all das hochleben lassen. Es wird bestimmt wieder ein unvergessliches Erlebnis. Wir freuen uns jetzt schon auf erneute schwingende Hüften, fröhliche Stunden und strahlende Gesichter.

stroh_(c)_miriam_raneburger

Das Wiesenrock Lineup 2017:

Freitag 11.8.2017

Voodoo Jürgens

Voodoo Jürgens hat sich einen Fahrschein für jene Bim gekauft, die in die erste Liga österreichischen Pops fährt, ohne dabei Fendrich, Gabalier oder „tiafen Schmäh“-Pop im Sinn zu haben.voodoo_01
Mother’s Cake

„Psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky“ (Eclipsed Magazin)

mothers_cake_03
Scheibsta & die Buben

Die Salzburger Band rund um den charismatischen Frontmann Scheibsta bildet eine willkommene und erfrischende Abwechslung in der heimischen Musiklandschaft.

scheibsta
Vormärz

Untermalt von Indie-Pop, Synthie-Klängen und Post-Punk-Facetten, wird hier goldenes Glitter verstreut, während man mit einem Schiff die Donau entlang segelt und Tiefkühlpizza isst. Im Neoprenanzug.

vormaerz

Samstag 12.8.2017
Garish

Man fühlt sich erwischt, erkannt, angesprochen. Der täglich
steigenden Ungewissheit, was die Zukunft alles mit sich bringen wird, lässt sich trotz düsterer Prognosen, Vorzeichen und Symbole nur mit Schritten nach vorn begegnen. In diesem Sinne: Komm, schwarzer Kater.

garish_01_c_andreas_jakwerth
Lilla
lilla: das ist verträumter, befreiend-melancholischer Pop. Das sind schwebende Gitarren, Drums und elektronische Sounds.lilla_c_daniela_gugler

Lola Marsh

Irgendwo zwischen Fleet Foxes und Ennio Morricone legte das Duo einen sensationellen Start auf internationalen Bühnen hin.

lola_marsh_01
Mainfelt

Folk Rock aus dem schönen Meraner Umland, von einer der erfolgreichsten Bands Südtirols.

mainfelt_01_c_joe_hoelzl-1
Yalta Club

Zwischen„Melancholia“ (Lars von Trier) und „La Route“ (Cormac de McCarthy), malt Yalta Club das Testament- Album einer abgestumpften menschlichen Gesellschaft, die auf einem Altar der Maßlosigkeit geopfert wurde – Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

yalta_club_c_chemsedine_herriche
Lilla

lilla: das ist verträumter, befreiend-melancholischer Pop. Das sind schwebende Gitarren, Drums und elektronische Sounds.

lilla_c_daniela_gugler

Fasnachtsumzug in Absam

Am Sonntag beim großen Fasnachtsumzug in Absam war ich als bekennender Faschingsfan natürlich dabei -und habe ein paar Bilder mitgebracht:

Danach haben wir Hunger und Durst ….. auf zum Patschenball ! Juchuhui !! 🙂

Einzigartiges Swarovski-Lichtfestival lässt die dunkle Jahreszeit erstrahlen

Es soll ja Menschen geben, denen der Lichtmangel im Winter aufs Gemüt schlägt. Das muss aber ab Ende Januar nicht mehr sein, denn die Swarovski Kristallwelten, die sowieso das ganze Jahr über für Funkeln und Glitzern sorgen, haben sich für die dunkle Jahreszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Dann nämlich verwandelt eine einzigartige Licht- und Lasershow, das Lichtfestival, den Garten der Kristallwelten in eine mystische Welt aus Licht und Klang.

Im Rahmen des Lichtfestivals erstrahlen nach Sonnenuntergang vier einzigartige Installationen vor einem perfekt abgestimmten Soundkonzept. Das Spektakel eröffnet Besuchern eine Welt der Gegensätze, in der Licht auf Schatten, Stille auf Klang und Natur auf Technik treffen.

Das Künstlerkollektiv „phase7 performing.arts“ unter der künstlerischen Leitung von Sven Sören Beyer zeichnet für die Konzeption des überdimensionalen Gesamtkunstwerks aus Licht und Klang verantwortlich.

2017-01-03_skw_licht_01

„Sobald es dunkel wird, wird der Garten des Riesen zu einer surrealen Landschaft voller Poesie und Überraschungen, die Groß und Klein in ihren Bann zieht“, beschreibt Carla Rumler, Cultural Director Swarovski, das außergewöhnliche Event.

Schwarzlichtdisco im Spielturm
Familien erwartet an drei Wochenenden während dem Lichtfestival ein besonderes Highlight: Der Spielturm verwandelt sich an vier Tagen (4., 10., 11. und 18. Februar) ab 16:30 Uhr in eine Schwarzlichtdisco, die nicht nur für Kinder einiges zu bieten hat. Zu angesagten Sounds zeigen professionelle Tänzer den kleinen und großen Besuchern trendige Hip-Hop-Moves. UV-Schminkstifte und -Seifenblasen, Neon-Tapes für coole Outfits und Knicklicht-Armbänder in knalligen Farben lassen Kinderherzen höher schlagen und machen aus einfachem Diskotanzspaß ein unvergessliches Erlebnis. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei (Eintritt für Erwachsene: 9,50 Euro).

Kulinarik im Daniels Kristallwelten. Café & Restaurant
Auch für Speis und Trank ist während des Lichtfestivals natürlich gesorgt: im hervorragenden „Daniels Kristallwelten.Café & Restaurant“ kann die spektakuläre Lichtshow mit einer Tasse Punsch oder Tee direkt im Garten bestaunt werden. Am Wochenende gibt es bis 23 Uhr eigens für das Lichtfestival kreierte 3- oder 4-Gang Erlebnismenü (wahlweise auch einzelne Gänge). Das Menü greift das Thema der Lichtspiele auf und wird die Gäste neben geschmacklichen Highlights auch mit diversen Effekten überraschen. Dabei spielt der Küchenchef mit Licht, Rauch, Farben und geschmacklichen Effekten. Darüber hinaus steht das à la carte Menü zur Auswahl.

2017-01-03_skw_licht_04

Technische Highlights
 ca. 500 Scheinwerfer
ca. 1.000.000 Lumen Lichtstärke = mehr als 700 handelsübliche 100-Watt Glühlampen
ca. 5.000 Meter Kabel = 15 Umrundungen eines Fußballfeldes
ca. 120 Tonnen Material in 3 LKWs angeliefert

Alle Informationen zum Lichtfestival unter kristallwelten.com/lichtfestival

 

Es weihnachtet schon sehr… am schönsten Adventmarkt Tirols

Na ja, Schönheit ist bekanntlich Geschmackssache. Wobei, der Adventmarkt in Hall in Tirol wurde schon von sehr vielen Leuten so bezeichnet. Warum? Ein paar Gründe fallen mir gleich ein:

Er ist nicht überlaufen. Im Gegensatz zu anderen vorweihnachtlichen Märkten, etwa in größeren Städten, ist der Adventmarkt in Hall stets gut besucht, aber es kommt nie ein Gefühl von Enge auf. Okay, vielleicht am Tag des Nikolauseinzugs. Aber da gehört es ja auch dazu, mit Vorfreude und vielen anderen zusammen auf das Kommen des Nikolaus und seiner Engels – und Hirtenschar zu warten, oder? 😉

Der Obere Stadtplatz in Hall erleuchtet zur Weihnachtszeit besonders festlich.Die täglich wechselnden StandbetreiberInnen. Ich persönlich kennen keinen anderen Adventmarkt, wo das der Fall ist. Die Stände am Haller Adventmarkt werden abwechselnd von verschiedenen StandbetreiberInnen geführt, so dass man auch nach einem mehrmaligem Besuch immer noch etwas Neues entdeckt.

AdventmarktHall23

Das Rahmenprogramm. Hier könnte ich ins Schwärmen kommen. Denn neben dem sowieso obligatorischen Kiachl-Essen und Glühwein-Kosten gibt das Programm, das täglich am Haller Adventmarkt geboten wird, ganz schön was her. Vom Geschichten erzählenden Bergflunkerer über das Briefeschreiben an das Christkind bis hin zur Winterfeuershow, den zahlreichen musikalischen Einlagen und dem Streichelzoo, hier herrscht immer ein reges Treiben. Verkürzt besonders für Kinder die Zeit bis zum großen Weihnachtstag!

AdventmarktHall46

Handgemachte Kostbarkeiten. In Hall herrscht nicht Kitsch und Kommerz vor, es regiert die Kreativität, gepaart mit viel Liebe, die kleine Produktschätze entstehen lässt. Es ist ausdrücklich nicht vorgesehen, Waren „Made in China“, sondern regionale, selbstgemachte, nachhaltige Produkte anzubieten. Das kann handgeschöpftes Papier sein, besonders kuschelige Lammfellschühchen für Babies oder auch regionale Käseprodukte. Als BesucherIn kauft man hier gerne, originell und mit gutem Gewissen ein.

adventmarkthall11

Die ideale Verkehrsanbindung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man in nur 10 Minuten von Innsbruck nach Hall. Aber auch mit dem Auto fährt man über die Autobahnabfahrt „Hall-Mitte“, ist dann innerhalb kurzer Zeit in der Stadt und kann sogar für 1 Stunde kostenlos in den Tiefgaragen der Stadt parken. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung bis zum Oberen Stadtplatz.

Tipp: Gäste der Region mit gültiger Gästekarte nutzen das Busnetz innerhalb der Region kostenlos! Dann kann man auch getrost ein Gläschen Glühwein mehr genießen… 😉hall-in-tirol_winter-1

Das Angebot rund um den Adventmarkt. Absolut erwähnenswert ist das große Shopping- und Kulinarikangebot rund um den Oberen Stadtplatz und in der ganzen Altstadt. Wer auf dem Markt nicht fündig geworden ist – in den liebevoll gestalteten Geschäften wird er es sicher!

halleradventmarktshopping

Öffnungszeiten des Adventmarktes Hall in Tirol

25. November bis 24. Dezember 2016

Montag bis Freitag von 15 bis 20 Uhr
Samstag von 10 bis 20 Uhr
Sonntag von 13 bis 20 Uhr
Die Gastronomie ist jeweils bis 21 Uhr geöffnet.

Am 24. Dezember hat der Markt von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Ein zauberhaftes Märchen in einer kristallinen Wunderwelt

gesicht-kleiner-prinzFast jeder hat das berühmte Buch schon einmal gelesen oder kennt ein Zitat daraus: Der kleine Prinz von Antoine Saint-Exupéry ist ein Klassiker wie kaum ein anderes Buch. Nachdem seit 2015 auch Theateradaptionen aufgeführt werden dürfen, hat sich die Kolpingbühne Wattens an den Stoff gewagt und ein mitreißendes Kinder- und Jugendtheaterstück daraus gemacht, dass alle Altersgruppen ansprechen soll. Besonders ist der Aufführungsort: Die Swarovski Kristallwelten.

Die Kolpingbühne Wattens, die für die Umsetzung verantwortlich zeichnet, wählt hierbei einen ganz einfachen Ansatz: Kinder selbst bestimmen, wie das Stück gespielt wird. Rund dreißig Kinder arbeiteten im Vorfeld der Aufführung in Theaterworkshops und Proben an einer neuen Interpretation des Stücks. Das Ergebnis ist ein buntes, frisch präsentiertes Gesamtkunstwerk, das durch seinen modernen Märchencharakter wie geschaffen ist für den Aufführungsort in den Swarovski Kristallwelten – selbst eine moderne Märchenwelt.

20150413_crystal_cloud_01_cswarovski_kristallwelten

Markus Plattner, pädagogischer und künstlerischer Leiter sowie Regisseur von „Der kleine Prinz“ sagt: „In den Swarovski Kristallwelten zu inszenieren war immer schon ein großer Wunsch von mir. Die Zusammenarbeit der Spielfeste mit der Kolpingbühne Wattens ist eine nicht nur im künstlerischen Sinne fruchtbringende Bereicherung. Ziel ist es, Menschen in allen Bereichen der darstellenden Kunst die Möglichkeit zu geben, sich unter professioneller Leitung künstlerisch zu erfahren und auszudrücken.“

Hochzeitsportraits Angelika & Christian

Regisseur Markus Plattner

Im Gegensatz zum „herkömmlichen Theater“ verzichten die Spielfeste zur Gänze auf ein „hierarchisches“ Besetzungssystem wie Hauptrollen oder Nebenrollen, Castings oder die klassische 3-Akt Dramaturgie eines Stückes. Jedes Kind hat die Wahl, welche Tätigkeit oder welche Rolle er spielen oder ausfüllen will. Deshalb erinnern die Aufführungen der Spielfeste an eine künstlerische Performance mit Themen, die den Bedürfnissen und Ideen der TeilnehmerInnen entsprechen.

Hochzeitsportraits Angelika & Christian

Drei kleine „Prinzessinnen“

Die Premiere des Theaterstücks findet am Freitag, den 28. Oktober 2016  um 19:30 Uhr statt.

Weitere Termine:
29. Oktober sowie 04., 05., 06., 09., 11., 12. und 13 November 2016 jeweils ab 19:30 Uhr

Tickets:
Homepage:      www.kolpingbuehne-wattens.at
Vorverkauf:     Ideal Tours, Dr. Karl-Stainer-Straße 4, 6112-Wattens

Preise:
Kinder bis 3 Jahre:      frei
4 bis 17 Jahre:             €  8,-
ab 18 Jahre:                 € 15,-

Tiroler Speckknödel: Das Rezept zum Nachkochen (mit Fotoreportage)

Kugelig und köstlich liegen sie vor uns: Original Tiroler Speckknödel. Bei unserem wöchentlich stattfindenden Tiroler Schmankerl-Kochkurs zeigte dieses Mal unsere Kollegin Claudia, ihres Zeichens passionierte und vielfach erprobte Knödeldreherin, wie man echte Tiroler Speckknödel zubereitet.

DSC08604

Claudia weiß, wie man Knödel rollt. (c)hall-wattens.at

An erster Stelle stehen die Zutaten. Am besten Bio und regional – wenn nicht vom Bauern, dann bieten inzwischen auch viele Supermärkte solche Produkte an.

DSC08602

Frische Bioeier vom Bauern (c)hall-wattens.at

Für Tiroler Speckknödel für vier Personen benötigt man folgende Zutaten:

280 g Semmelbrot (oder 6 alte Semmeln)
1/4 l Milch
2 Eier
100 g sehr fein gewürfelter Speck
1 fein gehackte Zwiebel
1 EL gehackte Petersilie
40 g Butter
Etwas Salz
Etwas Mehl

Und so gehts:

1.    Die Semmeln kleinwürfelig schneiden und salzen. Milch und Eier verrühren und über die Semmelbrot geben. Eine halbe Stunde stehen lassen.

DSC08607

Semmelwürfen und Eier werden zusammengemischt. (c)hall-wattens.at

2.   Zwiebel in Butter anrösten, Speck ebenfalls anrösten. Gemeinsam mit der gehackten Petersilie zum Semmelbrot geben.

DSC08626

Speck, Wurst und Zwiebel in der Pfanne (c)hall-wattens.at

 

DSC08633

Frische Petersilie gehört in jede Speckknödel-Masse. (c)hall-wattens.at

3. Salzen und alles gut durchmischen. Bei Bedarf etwas Mehl hinzugeben, um dem Teig mehr Festigkeit zu geben.

DSC08637

Alle Zutaten werden verrührt. (c)hall-wattens.at

DSC08670

Gut andrücken, damit der Knödel die Form behält (c)hall-wattens.at

4.    Mit nassen Händen 8-12 gleich große Knödel formen und gut drehen.

Jetzt die Knödel in leicht kochendes Salzwasser geben und ca. 12 Minuten ziehen lassen.

DSC08685Tipp von Claudia:

„Ich mache die Knödel in einem Dampfeinsatz über kochendem Wasser. So zerfallen sie nicht.“

Gute Knödel steigen in der Suppe sofort auf. Die Knödel schmecken am besten, wenn sie gegessen werden, sobald sie gekocht sind.

Tiroler Speckknödel mit Suppe

Eine Köstlichkeit: Tiroler Speckknödel mit Suppe (c)hall-wattens.at

Nach altem Brauch isst man den ersten Knödel in der Suppe, den zweiten zu Sauerkraut oder Rübenkraut, den dritten zu Eingemachtem oder Schweinernem, den vierten mit Salat. Wer dann noch kann, beginnt wieder von vorne. Sehr gerne isst man zu Knödeln auch Kresse- oder Vogerlsalat.

Hier gibt es noch ein paar Tipps der Tiroler Knödelmeisterin Maria Drewes (aus ihrem Kochbuchklassiker „Tiroler Küche“):

  •   Getrocknetes Knödelbrot benötigt etwas mehr Flüssigkeit und braucht länger zum Durchziehen.
  •    Eine Semmel entspricht etwa 4 dag trockenem Knödelbrot.
  •   Die meisten Knödelteige formt man mit angefeuchteten Händen oder mit einem Löffel und einer nassen Hand.
  •   Manche Knödel kann man auch in etwas glattem Mehl drehen, damit sie beim Kochen nicht zerfallen.
  •     Die Knödel in weiten Gefäßen kochen und nicht zu dicht einlegen, damit sie gut aufquellen können und die Form halten.

Das gesamte Rezept zum Nachlesen

Jetzt auch lesen: Tiroler Schlutzkrapfen zum Nachkochen

 

Das Tiroler Fest mit dem besonderen Flair- Dorffest Absam 2016

Freunde von Dorffesten haben sich diesen Termin schon rot im Kalender angestrichen: Am 19. und 20. August 2016 findet das beliebte Absamer DoAbsamer Dorffest(c)Wirtenbergerrffest statt.

Die Festmeile erstreckt sich auf der Dörferstraße von der Basilika Absam bis zum Gemeindeamt. Hier die Stände im Überblick:Festmeile Dorffest Absam

Hier den gesamten Veranstaltungsflyer herunterladen (pdf)

Die Höhepunkte des Dorffest sind die Meisterschaft im Watschelen am Samstag um 15 Uhr, der Big Airbag Jump, Bogenschießen, eine Bierrutsche, ein Glücksrad, ein Money-Maker, ein Traktor-Zieh-Wettbewerb sowie das große Kinderprogramm mit Malecke, einem Märchenzelt und Spielstationen.

Außerdem gibt es eine Disco und Livemusik von den Bands „Z3“, „DreiRad“ und „Chevy57“.

Dorff2012_0091_JPG

Gute Kiachl gehören zum Absamer Dorffest dazu!

Die Veranstaltung auf einen Blick:

Freitag, 19. August 2016 18 bis 02 Uhr

18 Uhr Einzug der Ehrengäste und Bieranstich

Samstag, 20. August 2016 14 bis 02 Uhr

15 Uhr Meisterschaft im Watschelen

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!

Dorff2012_0087_JPG

Für Kinder gibt es ein tolles Rahmenprogramm.

 

 

Einzigartige Kunstaktion in Hall in Tirol – Heinz Weiler, Halls Farbenschwarm

Halls Farbenschwarm – einfach toll, einfach farbenprächtig! Seit Herbst 2015 zieren genau siebzehn Druckwerke die Haller Altstadt. Heinz Weiler, akademischer Maler, Bildhauer und Restaurator in Hall, hat mit dieser Privatinitiative gezeigt, wie schnell und unbürokratisch Dinge geschehen und möglich gemacht werden, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen: Der Künstler mit seiner Idee, die Sponsoren, die für Druck und Montage der Werke aufkommen, die Stadt Hall und sein Bauamt, das Bundesdenkmalamt, der Tourismusverband der Region Hall-Wattens.9_Freya

17_Das 64. Frühjahr

Die Folder liegen seit kurzem im Tourismusbüro und den Geschäften der Haller Kaufleute bzw. Sponsoren auf. Interessierte können so selbständig von Gasse zu Gasse spazieren, sich die Bilder anschauen und ihre Entstehungsgeschichte erfahren. Schon Goethe hat gemeint, man sieht nur, was man weiß: So bekommt das ein oder andere Bild eine ganz andere Bedeutung, wird ganz anders verstanden, wenn man nachlesen kann, was sich der Künstler dabei gedacht hat. Teilweise sind die Geschichten echt witzig und regen zum Schmunzeln an.

Cool! In der Krippgasse stoßen wir beim Betrachten der „Blinden Kuh“ auf der NMS Europahauptschule (Nr. 3 im Folder) auf ein neues Frühstückscafé! Das verbinden wir doch gleich mit einem gemütlichen Kaffeehausbesuch und frischen Waffeln! Mmh, schmeckt das lecker! Die Rede ist vom „Morgenbrot“ in der Krippgasse 10.

Auch im Süden der Altstadt, wo wir über die Schergentorgasse und das „64. Frühjahr“ (Nr. 17 im Folder) auf die Tuxer Voralpen blicken und tatsächlich sehen, wie nah Winter, Frühjahr und Sommer in unserer Region beieinander liegen, entdecken wir eine Haller Oase, das Café Post: In gediegener, ruhiger Atmosphäre lässt es sich leben, in Ruhe Zeitung lesen, guten Kaffee trinken, einfach entschleunigen.1_Frieda

Hall hat einiges an Geschäften und Lokalen zu bieten, die im Rahmen eines „geführten Rundgangs“ entdeckt werden wollen: Der neue Folder hilft dabei und lenkt den Blick gleichzeitig und immer wieder in die Höhe, die Fassaden der alten Mauern entlang zu Heinz Weilers bunten Werken, die Farbe und Leben in den oft regnerischen Alltag bringen.

Im Rahmen des diesjährigen Haller Nightseeings wird Heinz Weiler sein Oeuvre mit einem Festakt abschließen. Näheres dazu später… alles wollen wir noch nicht verraten!