Countdown läuft: Grubertaler Jubiläumsfest vom 15. bis 18. Juni 2017

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis zum größten Volksmusik- und Partyfest Tirols in diesem Jahr mit den Grubertalern vom 15. bis 18. Juni 2017 in Fritzens in der Ferienregion Hall-Wattens.

Die drei Grubertaler laufen in ihrem 15. Karrierejahr zu neuer Hochform auf. Florian, Michael und Reinhard Klingenschmid vom Tiroler Volderberg zählen gegenwärtig zu den angesagtesten Volkmusik- und Partybands der Szene. Derzeit kommt der 28. und 29. Tonträger auf den Markt und zum Jubiläum haben sich die drei Grubertaler für Ihre Fans etwas Besonderes einfallen lassen.

Grubertaler Pressefoto 15 Jahre ohne CoverErst vor wenigen Wochen reisten die drei Musiker mit zahlreichen Musikkollegen und knapp 500 Fans ins ferne Dubai, wo sie während einer orientalischen Kreuzfahrt und Fankonzerten so nebenbei noch eine einstündige TV-Show mit zahlreichen, brandneuen Schlagerpartysongs vor den atemberaubenden Kulissen Dubais aufzeichneten. „Schlagerparty in Dubai“ heißt die Show und ist vor wenigen Tagen als gleichnamige CD und DVD auf den Markt gekommen. Aber auch die volkstümlichen Fans lassen die Grubertaler nicht im Stich und haben in den vergangenen Wochen ein neues Volksmusikwerk im renommierten Weerberger Melody Intersound Studio eingespielt. „Wir haben die volkstümliche Musik nicht verlernt und kommen dem Wunsch unseres Publikums nach einem neuen Volksmusikalbum gerne nach“, so Leadsänger Florian.  Mit viel Liebe zum Detail und musikalischem Herz haben die drei Musiker ihr neuestes Volksmusikprojekt „15 Jahre“ realisiert und präsentieren darauf zwölf brandneue Songs. Richtig zur Sache geht’s aber zwischen 15. und 18. Juni in der Grubertaler-Festhalle in Fritzens, wo die drei beliebten Musiker zur großen Jubiläums-Megaparty mit vielen Topstars laden.

Pressefoto 5 2017

Superstars wie Nik P., Jürgen Drews, Stefan Roos, Andy Borg und Michelle zu Gast

Auftakt der Feierlichkeiten ist am Donnerstag, 15. Juni mit einer einzigartigen Kinder- und Familienshow, wie sie Tirol noch nicht erlebt hat. Deutschlands erfolgreichste Kindershowband „Donikkl“ – bekannt durch ihren Superhit „Fliegerlied“ wird alle Kinderherzen höher schlagen lassen. Ebenso wird RTL-Superstar-Finalist Enzo mit seiner umwerfenden Bauchrednershow, die unvergleichlichen Wackeltenöre und Hypnoseweltmeister Don Franco für Begeisterung sorgen. Zudem wird ein weiterer Überraschungsgast erwartet. Durch den Abend führt übrigens Grubertaler-Leadsänger Florian Klingenschmid. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Grubertaler

Die Grubertaler

Am Freitag, 16. Juni gibt es eine große Stargala mit Superstars wie Nik P. samt Band, Mallorca-König Jürgen Drews, den gastgebenden Grubertalern, Newcomer Robin Marc sowie dem Schweizer Publikumsliebling Stefan Roos.

Am Samstag steigt dann der große Grubertaler-Jubiläumsabend und Hitgiganten wie Andy Borg, Michelle und dem Duo Fantasy.

Finalisiert wird die Megaparty am Sonntag mit einem großen Frühschoppen, wo u.a. Saso Avsenik und seine Oberkrainer (er und seine Musiker geben nach dem U1-Frühschoppen noch ein Solokonzert im Festzelt), Jonny Hill, Anni Perka, die Ladiner mit Nicole und natürlich die Grubertaler einheizen werden. Moderiert wird der Frühschoppen von Rundfunklegende Wolfgang Kirchmair.

Für alle Fans: Grubertaler Festivalpackages jetzt buchen

Weitere Informationen: Mehr zu den Grubertalern

 

Wiesenrock geht in die 10. Runde

(Gastbeitrag)- Angefangen hat alles 2007. Damals wollten vier junge Wattener mit einer angemessenen Feier Abschied nehmen von der geliebten Volksschulwiese. Ein Ort, den auch heute noch viele Menschen mit schönen Erinnerungen verbinden. Es wurde in Wattens ein nettes, kleines Fest auf die Beine gestellt. Die vier jungen Leute nennten das das ganze Wiesenrock. freitagswiese_(c)_thomas_schrott

Aus einmaligem Anlass als einmalige Veranstaltung geplant, gab es 2008 kein Festival. Schnell war jedoch klar, dass es mit diesem Projekt weitergehen muss. Darum wurde der Kulturverein Grammophon gegründet.

Heute – 10 Jahre später – ist Wiesenrock immer noch klein und fein. Ein Festival, das den Ortskern mit frischen Rhythmen und detailverliebtem Charme beseelt. Aus einer einmalig geplanten Abschiedsfeier wurde jedoch ein gemeinnütziges und nachhaltiges Musik-, Kunst- und Kulturfestival mit stetig zunehmender Strahlkraft, an dem über 100 junge Menschen mitwirken.

Wenn heute Wiesenrock passiert, geht es mittlerweile um mehr als gute Laune und gute Musik. Das Festival wurde zunehmend zum Ausdrucksmittel von jungen Menschen, die Initiative ergreifen, um ihr Lebensumfeld aktiv mitzugestalten, sich einzubringen und den eigenen Aktionsradius für gesellschaftliche Mitbestimmung zu nutzen. Es ist ihr Knotenpunkt, der sie mit ihrer Heimatgemeinde verbindet.

linde_(c)_david_innerhofer

Wiesenrock schaffte somit Raum für spannende regionale KünstlerInnen und gestaltete ein Kulturprogramm, das berührt und Spuren hinterlässt.

Zur heurigen Feier des Zehnjahresjubiläums, am 11. und 12. August 2017, möchten die WiesenrockerInnen all das hochleben lassen. Es wird bestimmt wieder ein unvergessliches Erlebnis. Wir freuen uns jetzt schon auf erneute schwingende Hüften, fröhliche Stunden und strahlende Gesichter.

stroh_(c)_miriam_raneburger

Das Wiesenrock Lineup 2017:

Freitag 11.8.2017

Voodoo Jürgens

Voodoo Jürgens hat sich einen Fahrschein für jene Bim gekauft, die in die erste Liga österreichischen Pops fährt, ohne dabei Fendrich, Gabalier oder „tiafen Schmäh“-Pop im Sinn zu haben.voodoo_01
Mother’s Cake

„Psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky“ (Eclipsed Magazin)

mothers_cake_03
Scheibsta & die Buben

Die Salzburger Band rund um den charismatischen Frontmann Scheibsta bildet eine willkommene und erfrischende Abwechslung in der heimischen Musiklandschaft.

scheibsta
Vormärz

Untermalt von Indie-Pop, Synthie-Klängen und Post-Punk-Facetten, wird hier goldenes Glitter verstreut, während man mit einem Schiff die Donau entlang segelt und Tiefkühlpizza isst. Im Neoprenanzug.

vormaerz

Samstag 12.8.2017
Garish

Man fühlt sich erwischt, erkannt, angesprochen. Der täglich
steigenden Ungewissheit, was die Zukunft alles mit sich bringen wird, lässt sich trotz düsterer Prognosen, Vorzeichen und Symbole nur mit Schritten nach vorn begegnen. In diesem Sinne: Komm, schwarzer Kater.

garish_01_c_andreas_jakwerth
Lilla
lilla: das ist verträumter, befreiend-melancholischer Pop. Das sind schwebende Gitarren, Drums und elektronische Sounds.lilla_c_daniela_gugler

Lola Marsh

Irgendwo zwischen Fleet Foxes und Ennio Morricone legte das Duo einen sensationellen Start auf internationalen Bühnen hin.

lola_marsh_01
Mainfelt

Folk Rock aus dem schönen Meraner Umland, von einer der erfolgreichsten Bands Südtirols.

mainfelt_01_c_joe_hoelzl-1
Yalta Club

Zwischen„Melancholia“ (Lars von Trier) und „La Route“ (Cormac de McCarthy), malt Yalta Club das Testament- Album einer abgestumpften menschlichen Gesellschaft, die auf einem Altar der Maßlosigkeit geopfert wurde – Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

yalta_club_c_chemsedine_herriche
Lilla

lilla: das ist verträumter, befreiend-melancholischer Pop. Das sind schwebende Gitarren, Drums und elektronische Sounds.

lilla_c_daniela_gugler

Das Tiroler Fest mit dem besonderen Flair- Dorffest Absam 2016

Freunde von Dorffesten haben sich diesen Termin schon rot im Kalender angestrichen: Am 19. und 20. August 2016 findet das beliebte Absamer DoAbsamer Dorffest(c)Wirtenbergerrffest statt.

Die Festmeile erstreckt sich auf der Dörferstraße von der Basilika Absam bis zum Gemeindeamt. Hier die Stände im Überblick:Festmeile Dorffest Absam

Hier den gesamten Veranstaltungsflyer herunterladen (pdf)

Die Höhepunkte des Dorffest sind die Meisterschaft im Watschelen am Samstag um 15 Uhr, der Big Airbag Jump, Bogenschießen, eine Bierrutsche, ein Glücksrad, ein Money-Maker, ein Traktor-Zieh-Wettbewerb sowie das große Kinderprogramm mit Malecke, einem Märchenzelt und Spielstationen.

Außerdem gibt es eine Disco und Livemusik von den Bands „Z3“, „DreiRad“ und „Chevy57“.

Dorff2012_0091_JPG

Gute Kiachl gehören zum Absamer Dorffest dazu!

Die Veranstaltung auf einen Blick:

Freitag, 19. August 2016 18 bis 02 Uhr

18 Uhr Einzug der Ehrengäste und Bieranstich

Samstag, 20. August 2016 14 bis 02 Uhr

15 Uhr Meisterschaft im Watschelen

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!

Dorff2012_0087_JPG

Für Kinder gibt es ein tolles Rahmenprogramm.

 

 

Frühlingskonzert von US-Jungstar-Musikern

Frühlingskonzert des UNC Greensboro Wind Ensemble 

Samstag. 14. Mai um 19.30 Uhr im Kurhaus Hall in Tirol

Den besten JungmusikerInnen der USA lauschen, einen gemütlichen Abend mit seinen Lieben verbringen und dabei auch noch allerhand Gutes stiften: Das könnt ihr beim Frühlingskonzert des Uni-Brassorchesters aus Greensboro/ North Carolina.UNCG Wind Ensemble

ZuhörerInnen werden ein mitreißendes Konzert von außergewöhnlicher Qualität zu hören bekommen: Unter der Leitung von Dr. John R. Locke, einem über die Grenzen der USA hinaus renommierten Konzert- und Musikwissenschaftler, bieten 70 Musikerinnen und Musiker des Greensboro Wind Ensembles ein Programm, das einen weiten musikalischen Bogen von George Gershwin und F. Smetana über G. Holst bis zur Volksmusik spannt.

Ein Zuhause auf Zeit- das Haus der Ronald McDonald  Kinderhilfe

Der Erlös aus den Konzerteinnahmen geht zu 100% an die „Ronald McDonald Kinderhilfe“. Die Innsbrucker Univ. Klinik für Kinder – und Jugendheilkunde ist das einzige Krankenhaus in der Region Vorarlberg, Nord,- Ost- und Südtirol, das eine sog. Maximalversorgung bietet. Für die Angehörigen schwerkranker Kinder aus entfernten Täler ist es oft nur sehr aufwendig oder gar nicht möglich, ihre Kinder in dieser schweren Zeit zu begleiten. Die  Ronald McDonald Kinderhilfe plant ein Haus in Innsbruck, in dem Familienangehörige kostengünstig in der Nähe ihrer Kinder wohnen können.  Weitere Informationen unter www.naehehilftheilen.at

Das UNCG Greensborow Brassorchester  – ein Ensemble der Extraklasse

Um an der UNCG Universität für Musik, Theater und Tanz aufgenommen zu werden und Mitglied des Orchesters zu werden, müssen Musikerinnen und Musiker hohe Anforderungen erfüllen, z.B.  die erfolgreiche Teilnahme and Wettbewerben, Erfahrung im Spiel mit professionellen Orchestern und eine solistische Ausbildung am jeweiligen Instrument. Fulminante Erfolge feierte das Orchester bereits mit „A Tribut to John Philip Souza“ für 2700 Besucher im Konzertsaal des Kennedy Centers in Washington oder auch im Music Center in Strathmore mit einem Gemeinschaftskonzert mit der United States Army Band „Pershing´s Own“ in Zusammenarbeit mit Pulitzer-Preisträger und Komponist Karel Husa.

John R. Locke

John R. Locke

Dirigent Dr. John R. Locke – in den USA ein gefeierter Dirigent und hoch dekorierter Musiker sowie Lehrer, Musikwissenschaftler und Gründer des Sommermusikprogramms – leitet mittlerweile das größte Universitäts-Musikcamp in den USA mit über 1 820 Studierenden und 160 Lehrkräften. Unter seiner Führung nahm das  Orchester bereits 16  CDs auf, darunter die CD „Feuerwerk“,  2011  „Klassikalbum des Jahres“ und „Beste Orchesterdarbietung“.

Zweiter Dirigent ist Dr. Kevin M. Geraldi. Er leitet und dirigiert das UNCG Symphonie Orchester und Band sowie die Casella Sinfonietta.  Geraldi koordiniert außerdem verschiedene Festivals und ist einer der Hauptdirektoren des Universitäts – Sommercamps.

Die Organisation des Konzertabends ist ein Gemeinschaftsprojekt der Innsbrucker Serviceclubs Kiwanis Innsbruck Amica und Zonta Club Innsbruck I.

Tickets für das Konzert kosten € 15.- für Erwachsene und € 10.- für SchülerInnen und StudentInnen.

Ticketstellen:

Tourismusverband Region Hall-Wattens, Unterer Stadtplatz 19, Tel. 05223 455440 Mail: office@hall-wattens.at

Kiwanis Club Innsbruck Amica, Tel. 0650 841 9326 Mail: Innsbruckamica@kiwanis.at

Zonta Club Innsbruck, Tel. 0699 11050211,  Mail: innsbruck1zonta@gmail.com

 

Kapsbergers Weihnachtshistorie im Haller Salzlager: Die Hirten von Bethlehem

Zwei Tage vor dem Heiligen Abend erklingt wunderbare Weihnachtsmusik um 1600 aus Italien und Tirol. Hauptwerk des Abends ist Giovanni Girolamo Kapsbergers Die Hirten von Bethlehem (1630), eine der Musiken, die den Beginn der Tradition des römischen Weihnachtsoratoriums darstellt. Mit feierlichen, zarten und volkstümlichen Klängen vertont er die Weihnachtsgeschichte, sinnlich-poetisch ersteht vor uns die Welt der Hirten, die das Weihnachtswunder als erste erfahren durften.151222_EnsembleVivante_Foto_NurithWagner-Strauss (9)

Kapsberger, uns heute vor allem als Lautenvirtuose und -komponist bekannt, lebte in Rom im Dienste des Papstes Urban VIII. und war dort sehr erfolgreich und beliebt. Bei der Uraufführung dieses Werkes in Rom spielten und sangen Musikerpersönlichkeiten wie Stefano Landi und Gregorio Allegri.

Von Ochs und Eselein erzählen und schreiben Kapsbergers Zeitgenossen, die in Tirol bedienstet waren. Eine Auswahl feierlicher Lieder haben das österreichische Ensemble Vivante um die Tiroler Cembalistin Anne Marie Dragosits und das Marini Consort Innsbruck für dieses Konzert getroffen, um auf Weihnachten einzustimmen.

Tirol war ab dem 15. Jahrhundert ein Zentrum der Musikpflege: Seit 1420 kaiserliche Residenzstadt, war die politische Bedeutung von Innsbruck als Herrschersitz in Europa von großer Wichtigkeit. Besonders im 15. und 16. Jahrhundert war die Stadt Schauplatz habsburgischer Geschichte. Im Selbstverständnis von spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Fürsten nahm die Repräsentation großen Stellenwert ein, der Unterhalt einer eigenen Hofmusikkapelle war eine der Aufgaben des Herrschers.

Internationale Komponisten am Innsbrucker Hof

Zahlreiche ausländische Musiker aus Italien oder dem frankoflämischen Raum, aber auch österreichische Komponisten waren in der Hofmusikkapelle engagiert und genossen hohes Ansehen. Unter ihnen findet sich auch Johann Stadlmayer, einer der Komponisten des Abends: Er wurde 1607 unter Leopold V. an den Innsbrucker Hof als Hofkapellmeister berufen.

Auf Spuren fast vergessener Komponisten

Das Ensemble Vivante hat sich neben der Musik bekannter Meister wie Claudio Monteverdi auch der Wiederentdeckung beinahe in Vergessenheit geratener Musiker verschrieben. So liegt ihnen etwa die Vokalmusik Giovanni Girolamo Kapsbergers besonders am Herzen – ein Komponist, der vor allem als Lautenvirtuose in Erinnerung geblieben ist.

Das Marini Consort Innsbruck wurde 1998 gegründet und widmet sich als Originalklang-Ensemble ebenfalls verstärkt der Musik der Renaissance und des Frühbarock. Sie haben sich auch mit der Aufführung von Werken, die am Innsbrucker, Grazer oder Wiener Hof entstanden sind, einen Namen gemacht.

Alle Infos und Karten unter http://www.musikplus.at/

Alle Kulturveranstaltungen in der Region findet ihr hier

musik+ 03
Die Hirten von Bethlehem
KAPSBERGER, MARINI, STADLMAYER u.a.
Ensemble Vivante, Marini Consort Innsbruck
Dienstag, 22.12.2015, 20:15
Hall i.T., Salzlager

 

Es weihnachtet sehr… der Adventmarkt in Hall in Tirol

Weihnachtsfans freuen sich schon das ganze Jahr darauf: Der Adventmarkt in Hall in Tirol gehört zu den stimmungsvollsten und beliebtesten in ganz Tirol.

HallerAdventmarkt1a

Der Markt hat ab Freitag, den 20. November 2015 täglich von 15 bis 20 Uhr geöffnet.

An den Samstagen und am 08. Dezember (Feiertag Maria Empfängnis) ist der Adventmarkt von 10 bis 20 Uhr geöffnet; an den Sonntagen von 13 bis 20 Uhr und an Heiligabend von 10 bis 13 Uhr.

Die Gastronomiestände haben täglich bis 21 Uhr offen.

Das Rahmenprogramm des Adventmarkts ist auch dieses Jahr wieder sehr abwechslungsreich und sowohl Kindern als auch Erwachsenen wird dabei viel geboten.

Tipp: Wer nicht „nur“ den Adventmarkt besuchen, sondern auch sonst das adventlich geschmückte Hall in Tirol erkunden will, für den sind die spannenden Stadtführungen ideal:

Führungen ab 1. Dezember 2015:
Mittwoch: Stadtführung: Romantische Abendführung bei Kerzenschein, 17 Uhr,
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 3,50

Samstag: Reise ins Mittelalter– Zu Fuß durch die Jahrhunderte, 10 Uhr,
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 3,50

Samstag: Bergbaumuseum-Führung: Das weiße Gold – Am Anfang war das Salz, 11:30 Uhr
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 2,00

Treffpunkt Führungen: Tourismusverband, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol

Weitere Informationen zu den Stadtführungen gibt es hier

AdventmarktHall46

Gegen ein geringes Entgelt können die Gassen wie gewohnt mit Ponys oder dem Kamel Ali entdeckt werden.

Das Programm im Detail für den Haller Adventmarkt 2015:

Freitag, 20. November
Eröffnung mit Kinderchor und Posaunenquartett der Musikschule Hall, 17 Uhr

Samstag, 21. November
Kinderprogramm: Kochen über offenem Feuer: Wir backen Stöckerlbrot (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr

Adventmusik: Haller Kübel, 11 bis 12 Uhr; Haller Bläser, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 22. November
Kinderprogramm: Weihnachtliche Stadtrallye (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 1

7 bis 19 Uhr

Montag, 23. November
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 UhrHallerAdventmarkt2

Dienstag, 24. November
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Bläs

er, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 25. November
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Salinenmusik Adventbläser, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 26. November
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 27. November
Kinderprogramm: Die unendliche Weihnachtsgeschichte von und mit und durch Tom Zabel, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Milser Adventbläser, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 28. November
Kinderprogramm: Wir basteln funkelnde Glitzersterne (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Ensemble Hallensis, 11 bis 12 Uhr; Haller Kübel, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 29. November
Kinderprogramm: Kerzen gießen (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 17 bis 19 Uhr

Montag, 30. November
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Kübel, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 1. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Chor Multiple Voices, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 2. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Bläser, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 3. Dezember
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Familie Runggatscher, 18 bis 19 UhrAdventmarktHall23

Freitag, 4. Dezember
Kinderprogramm: Die unendliche Weihnachtsgeschichte von und mit und durch Tom Zabel, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 5. Dezember
Kinderprogramm: Bastle einen Servietten-Nikolaus! (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Saxophonensemble der Musikschule Hall, 11 bis 12 Uhr; Salinenmusik, 18 bis 19 Uhr

Sonntag, 6. Dezember
Kinderprogramm: Feierlicher Nikolauseinzug, , 17:30 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 17 bis 19 Uhr

Montag, 7. Dezember
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 8. Dezember
Kinderprogramm: Kochen über offenem Feuer: Marshmallows grillen (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 10 bis 12 Uhr; Speckbacher Adventgruppe, 12 bis 14 Uhr: Familie Runggatscher, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 9. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 10. Dezember
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Posaunenquartett der Musikschule Hall, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 11. Dezember
Kinderprogramm: Fackeltanz der Haller Bindertanzgesellschaft, , 17 Uhr
Adventmusik: Haller Kübel, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 12. Dezember
Kinderprogramm: Weihnachtsschmuck basteln aus Schrumpffolie (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Milser Adventbläser, 11 bis 12 Uhr; Haller Bläser, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 13. Dezember
Kinderprogramm: Christkindl Fotostation – die Kinder können in ein Engelskostüm schlüpfen und für Eltern/Großeltern posieren (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Salinenmusikkapelle, 17 bis 19 Uhr

Montag, 14. Dezember
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Klarinettenensemble der Musikschule Hall, 18 bis 19 UhrAdventmarktHall9_klein

Dienstag, 15. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Zsommgschwoaßt’n, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 16. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 17. Dezember

Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Ensemble Hallensis, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 18. Dezember
Kinderprogramm: Kleine Weihnachtsgeschenke basteln (Nimas), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 19. Dezember
Kinderprogramm: Wir verzieren leckere Kekse mit bunten Streuseln, Zuckerguss usw. (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Trompetenensemble der Musikschule Hall, 11 bis 12 Uhr; Speckbacher Adventgruppe, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 20. Dezember
Kinderprogramm: Teelichter aus Recyclingmaterial (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Familie Runggatscher, 17 bis 19 Uhr

Montag, 21. Dezember
Kinderprogramm: Weihnachten für Tiere (Nimas), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 22. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 23. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 24. Dezember
Adventmusik: Salinenmusik Adventbläser, 11 bis 13 Uhr

fmRiese – Forward Music Festival 2015

„POP HERE. POP NOW.“

Drei Tage lang, vom 27. bis 29. November 2015, richtet fmRiese den Fokus auf Pop und auf Österreich: »Pop Here. Pop Now.« lautet das Motto der vierten Festivalausgabe, die Musik dazu kommt von der Wiener Band Bilderbuch, von Schmieds Puls, Attwenger, Dorian Concept mit dem JazzWerkstatt Wien New Ensemble und – für den fmRiese Nachwuchs – vom Gemüseorchester.
Den unterschiedlichen Spielarten des Pop widmen die Swarovski Kristallwelten die vierte Ausgabe von fmRiese – Forward Music Festival: ernsthaft, verspielt und ironisch, intellektuell unterfüttert, elektrisierend, sexy, in Richtung Rock, Songwriting, HipHop oder Trance ausstrahlend.

2015_Bilderbuch_3_cNiko_OstermannHauptact des diesjährigen Festivals, das sich 2015 wieder über drei Tage erstreckt, ist die österreichische Band Bilderbuch, die seit ihrem dritten Album „Schick Schock“ 2014 als Erneuerer des deutschsprachigen Pop gilt. Auf der Bühne geben sich die vier Musiker plakativ, großmäulig und extrem offen für musikalische Einflüsse – eine groovende Live-Band, die wie keine andere lässiges Auftreten mit einem perfekten Zusammenspiel von Musik, Text, Artwork und Design verbindet.

Wo Bilderbuch auf Opulenz setzen, pflegen Schmieds Puls und attwenger_20150710_1513435056Attwenger die Kunst der Reduktion – auch wenn sie ganz unterschiedlichen musikalischen Wegen folgen. Schmieds Puls entwerfen anmutige Lieder, die weite, bilderreiche Räume öffnen. Attwenger, die heuer ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, schaffen rhythmusbasierte Minimal-Kunstwerke, die vom präzisen Zusammenwirken von Schlagzeug, Akkordeon und dadaistischer Poesie leben.

Dorian Concept schließlich, der in den Swarovski Kristallwelten zusammen mit dem JazzWerkstatt Wien New Ensemble zu hören ist, steckt das Feld zwischen Jazz-Improvisation und Sampling ab und gelangt so zu einem lebendigen, vielschichtigen und zugleich entspannten Sound im Zwischenbereich von elektronischen und akustischen Instrumenten.

TheVegetableOrchestra2_creditZoefotografieNeu im Programm von fmRiese ist ein Familienkonzert am Sonntag Nachmittag. Gestaltet vom Wiener Gemüseorchester lädt es – verbunden mit einem Workshop – zum Instrumente-Machen, Töne-Erfinden und Musik-Erleben ein.
Programmübersicht
Freitag, 27. November 2015
20 Uhr: Attwenger
21:30 Uhr: Dorian Concept & JazzWerkstatt Wien New Ensemble
Samstag, 28. November 2015
20 Uhr: Schmieds Puls 21:30 Uhr: Bilderbuch
Sonntag, 29. November 2015
16 Uhr: Workshop für die ganze Familie
17 Uhr: Gemüseorchester
Vorverkaufsstart 14. August 2015, reguläre Tickets ab 15 €

Tickets erhältlich bei allen oeticket Vorverkaufsstellen sowie auf www.oeticket.com
Gratis Shuttleservice
Hinfahrt: 19 Uhr, Landestheater Innsbruck
Rückfahrt: 1 Uhr, Parkplatz der Swarovski Kristallwelten
www.kristallwelten.com/fmriese

BurgSommerHall 2015 – Jan Josef Liefers spielt Konzert in Hall in Tirol

Bald ist es wieder soweit und der BurgSommerHall beginnt – dieses Jahr mit einem besonderen Highlight: Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers, vielen am besten bekannt als exzentrischer Tatort-Gerichtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne , gibt mit seiner Band „Radio Doria“ sein erstes Österreich-Konzert.

Radio Doria Dach (C) Michael Zargarinejad

Wann? Sonntag, den 28. Juni 2015

Wo? Burg Hasegg, Hall in Tirol

Tickets sind erhältlich um € 42 Abendkassa / € 39* Vorverkauf bei allen ÖTicket-Vorverkaufsstellen sowie beim TVB – Büro in Hall und dem Museum Münze Hall.

Über die Band Radio Doria:

Mit seiner Band spielt Liefers bereits seit zwölf Jahren, gemeinsam brachten sie zwei Alben heraus und gewannen in über 250 Konzerten eine treue und weiter wachsende Fangemeinde für sich. Zusammen mit den Bandmitgliedern hat Jan Josef Liefers in den vergangenen Monaten neue Musik komponiert und eigene Texte geschrieben, die auf dem brandneuen Album „Radio Doria – Die freie Stimme der Schlaflosigkeit“ veröffentlicht wurden. Druckvoll-rockig und melodisch-nachdenklich sind die neuen Songs und auch eindringliche Liebeslieder sind darunter. Entstanden ist ein kraftvolles Album voller Poesie und Vieldeutigkeit.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Alle Infos zum BurgSommerHall hier

Alle Infos zu Konzerten, Theatervorführungen, Ausstellungen und vielem mehr hier

Die Wiltener Sängerknaben in Absam

Die Wiltener Sängerknaben gehören zu den ältesten und bekanntesten Knabenchören
Europas, sie zählen zu den besten ihrer Art und werden auf der ganzen Welt zu Konzerten eingeladen. Wo immer die Sängerknaben auch auftreten, die „jungen Stimmen“ überzeugen mit ihrer eigenen musikalischen Klangfarbe und sorgen für ein besonderes Hörerlebnis.sk

Am Freitag, den 29. Mai 2015 sind die Sängerknaben mit ihrem Leiter Johannes Stecher nach einer längeren Pause wieder zu Gast in Absam. Bei der „Langen Nacht der Kirchen“ in der Marienbasilika präsentieren sie Werke von William Byrd, Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner und Arvo Pärt sowie eine Auswahl der schönsten alpenländischen Volkslieder.

Das Programm der „Langen Nacht“ in der Basilika:
19.00 Uhr: „Von den Talenten“. Gottesdienst gestaltet von der Pfarrjugend
20.00 Uhr: „Junge Stimmen“. Benefizkonzert der Wiltener Sängerknaben
21.30 Uhr: „Besondere Menschen“. Die Archegemeinschaft stellt sich vor
22.00 Uhr: „Ave-Maria“. Abendlob, Agape und Gespräch

Die Angebote der „Langen Nacht“ sind wie immer für alle offen. Der Erlös der Veranstaltung kommt heuer dem Verein Arche-Tirol zugute, der behinderten Menschen Heimat gibt und in Steinach das Bischof-Stecher-Archehaus errichtet.
(Bildnachweis: Sängerknabe/Martin Gamper)

Mehr kulturelle Highlights gibts hier

Schlagerfestival Mils mit Gastgeber Semino Rossi

Vom 10.-11. Juli 2015 findet erstmalig das Schlagerfestival Mils statt und am 12. Juli begrüßen die Milser im Festzelt das Bezirksmusikfest der Region. Es ist ein Heimspiel für Semino Rossi in seiner Gemeinde Mils, und ein prominentes Gastspiel von Schlagerstars wie Marc Pircher, Rosanna Rocci, Nik P., dem Nockalm Quintett, Gilbert, Francine Jordi sowie den Paldauern. Zwei Nächte lang sorgen diese Schlagerstars zusammen mit einem tollen Vorprogramm für ausgelassene Stimmung in Mils bei Hall in Tirol.

Ein echter Milser

„Musik verbindet. Ich möchte etwas von den positiven Gefühlen, die ich auf meinen Konzerten von meinen Fans erfahre, meiner Heimat zurückgeben.“ beschreibt Semino Rossi seine Motivation für das Schlagerfestival Mils.

Dieses Musikereignis entstand durch die gute und herzliche Beziehung zwischen  Semino Rossi und seiner Heimatgemeinde Mils. Er ist das „Zugpferd“ der Veranstaltung und auch das Hauptprogramm kuratiert.

Auch Schlagersänger Gilbert ist dabei: „Semino Rossi ist ein Freund und Kollege, der mit seinem Können und seinem Herzen spricht. Daher habe ich mich über die Einladung gefreut und komme gerne zum Schlagerfestival Mils“.

Ein Mils – ein Festival

In Mils entsteht ein hochkarätiges, großes und dennoch sehr familiäres Festival, das es auf diese Weise noch nie gegeben hat und nur durch die ungewöhnlich gute Zusammenarbeit aller Milser Vereine möglich wird. Dass die Veranstaltung von der Dorfgemeinschaft getragen wird, sieht man auch an der Idee der Milser Musikkapelle, das Festivalwochenende am Sonntag mit dem Bezirksmusikfest der Region abzurunden. Bei freiem Eintritt erleben die Besucher fünfzehn Musikkapellen mit hochwertiger Musik und einem Marsch zum Festzelt.

Revivals und Newcomer in Mils

Am Freitag tritt mit der aufstrebenden Gina aus Thaur eine Künstlerin auf, bei der man spürt, dass ihr „Herz Schlager pumpt“. Besonders stolz ist das Komitee aber auf die besondere Mischung im Vorprogramm am Samstag: die Milser Buam, die in den 70er Jahren im deutschsprachigen Raum gefeierter Mittelpunkt bei vielen volkstümlichen Veranstaltungen waren, geben sich mit den Ledernen, jungen Milser Musikanten im Teenager-Alter, ein Stelldichein.

—————————————————————————————————————————–

Das Programm für das Schlagerfestival in Mils:

Freitag, 10.7.2015 >>Einlass ab 18 Uhr mit Vorprogramm und Konzertbeginn um 20 Uhr

  • Marc Pircher
  • Rosanna Rocci
  • Nik P.
  • Nockalm Quintett
  • Gilbert
  • Gina (Vorgruppe ab 18.30 Uhr)

Samstag, 11.7.2015 >>Einlass ab 18 Uhr mit Vorprogramm und Konzertbeginn um 20 Uhr

  • Semino Rossi
  • Francine Jordi
  • Die Paldauer
  • Milser Buam (Vorgruppe ab 18.30 Uhr)
  • Die Ledernen (Vorgruppe ab 18.30 Uhr)

Sonntag, 12.7.2015

  • Bezirksmusikfest ab Vormittag (Eintritt frei)

—————————————————————————————————————————–

Alle Infos, Tickets online kaufen, Unterkünfte buchen sowie die Semino Rossi Kristallreise gibts hier