Kultautor Thomas Raab in Hall

Der österreichische Erfolgsautor Thomas Raab kommt am 26. März mit seinem neuen Roman ins Kulturlabor Stromboli in Hall in Tirol: „Still“, sein erster Roman außerhalb der vergnüglichen Krimi-Reihe um den Hobbydetektiv Willibald Adrian Metzger, erzählt die Geschichte eines von übersteigertem Hörvermögen gemarterten Serienkillers, der Menschen metzelt und Herzen filetiert. Ein unterhaltsamer Abend, der Gänsehaut verspricht.

Do 26.03.15, 20:30
THOMAS RAAB: STILL
Lesung und Buchpräsentation
Einführung: Bernhard AICHNER

150326_ThomasRaab_(c)Simone_Heher-Raab (4)Thomas Raab, bekannt und gefeiert für die jüngst verfilmte und im ORF ausgestrahlte Metzger-Reihe, legt nun mit „Still. Chronik eines Mörders“ (Droemer) einen packenden Psychothriller vor.
Nur eines verschafft Karl Heidemann Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt: die Stille des Todes. Blutig ist die Spur, die er in seinem Heimatdorf hinterlässt. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern, nach Belieben das Geschenk des Todes zu bringen. Und doch findet er nie, wonach er sich sehnt: Liebe. Bis er auf einen Schatz stößt. Ein Schatz aus Fleisch und Blut. Ein Schatz, der alles ändert.
Zur Website von Thomas Raab

Vergleiche mit Robert Schneiders „Schlafes Bruder“ und Patrick Süskinds „Das Parfum“ drängen sich nicht nur auf, „Still“ hält ihnen auch stand. Raabs Premiere ohne Metzger ist mehr als geglückt. Ein großer Erzähler, ein großer Roman. (Die Presse)

Eintritt: freiwillige Spenden

Alle Kulturveranstaltungen in der Region

 

HALL im ALL – 25 Jahre Kulturlabor Stromboli

Open Air Festival in der Krippgasse

Fr 18.07.14 · ab 17.00 Uhr

Well Brüder aus’m Biermoos, Rainer von Vielen, Netnakisum

Sa 19.07.14 · ab 13.00 Uhr

Kreisky, Willi Land, ANALphabeten, Tribute-to-JazzZwio-Trio,

Urknallsymphonie (U.A. Ohrwalder, Wazac)

Kinder Special: RatzFatz mit Bänd

140718_Netnakisum_(c)Julia Wesely Das Haller Kulturlabor Stromboli steht anlässlich seines 25-jährigen Bestehens unter einem galaktischen Stern. „Hall im All“ lautet das Jahresmotto der im Sommer 1989 mit dem kulturellen Stadtfest „Raus aus der Konserve“ gegründeten Kulturinitiative. Im Sinne des Ursprungs im öffentlichen Raum findet als Höhepunkt des Jubiläumsjahres ein Open-Air-Fest am 18. und 19. Juli in der Krippgasse direkt vor dem Stromboli statt. Dort treffen interstellare Gäste aus dem Stromboli-Universum aufeinander. Am 18. Juli geben sich die Well Brüder aus’m Biermoos, die bis 2012 als Biermösl Blosn bekannt waren und noch immer ganz Bayern und den Rest der Welt aufs Korn nehmen, das ebenfalls in der Volksmusik wurzelnde peppige Streicherinnen-Trio Netnakisum und die Bastard-Pop-Band Rainer von Vielen ein Stelldichein. Es versteht sich von selbst, dass diese drei Formationen zu den Stromboli-Lieblingsbands gehören. Sie werden dem Jubiläumspublikum auch die ein oder andere gemeinsame musikalische Überraschung bereiten.

Auch am 19. Juli geht’s mit Publikumslieblingen weiter, wenn sich Tirols bekannteste Kinderliedermacher RatzFatz mit „Bänd“, die Kultband Kreisky, der bekannte österreichische Jazzsänger Willi Landl, das Tribute-to-JazzZwio-Trio (Rofner/Legner/Springer) und die ANALphabeten, die Sieger des Newcomer Bandcontests 2012, auf die Bühne beamen.

Zum Abschluss des Open Airs wird eine Urknallsymphonie des Tiroler Trompeters und Komponisten Martin Ohrwalder und des DJs und Produzenten Martin Wazac uraufgeführt.

An beiden Tagen findet außerdem ab 23.00 Uhr im Kulturlabor Stromboli ein Festival-Club mit den galaktischen Dj-Kollektiven „Bingo Bongo“ und „Schall und Rauch“ und der berüchtigten Haller Drum’n’Bass-Band „beat.sem-pres“ statt.

Der NachHall vom Urknall – 22. bis 25. Juli 2014

140719_kreisky_02_IngoPertramer_(c)KlausMitteIm Kulturlabor Stromboli hallt der Urknall dann noch eine Woche nach. Am 22. Juli findet ab 21.00 Uhr ein Spacy Ruby Tuesday mit the Waz exp. (DJ, Electronics), Yoshi Hampl (Percussion) und Alex Mayer (Didgeridoo) statt. Am 24. Juli wird um 20.30 Uhr ein weiteres Konzerthighlight geboten, bei dem der u.a. auch im Stromboli groß gewordene Manu Delago sowie Florian Kmet auftreten werden. Und am 25. Juli macht sich Reni Hofmüller beim „Satelliten-Fischen“ gemeinsam mit dem Publikum auf die Suche nach den Klängen aus dem Orbit.

OUTTA SPACE – der NachHall vom Urknall im Kulturlabor Stromboli

Di 22.7. · 21.00 Uhr Spacy Ruby mit the Waz exp., Yoshi Hampl und Alex Mayer

Do 24.7. · 20.30 Uhr Manu Delago: Handmade / Florian Kmet

Fr 25.7 · 18.00 Uhr Satelliten fischen

Bei ganz schlechtem Wetter findet das Open Air Programm im Stromboli und im Kurhaus statt.

Tickets bei Ö-Ticket, alle weiteren Informationen hier

Du Opfer! Ein Mobbingmärchen für alle ab 12

Eine StromBomBoli Produktion mit Schülerinnen und Schülern der Schule am Rosenhof, der Neuen Mittelschule Rum und der Tiroler Fachberufsschule für Raum, Garten und Mode

Premiere am Samstag, den 03. Mai 2014 im Kulturlabor Stromboli

In allen Ecken im und rund um das Kulturlabor Stromboli wird geackert. Es wird Text gelernt, Szenen werden geprobt und wieder umgeschrieben. Von den jungen SpielerInnen wird Maß genommen, es wird getanzt und gefilmt.

Nur mehr wenige Wochen werden die Jugendlichen an ihrem selbst entwickelten Stück arbeiten, bevor Anfang Mai die Premiere ansteht. Noch ist von Nervosität nichts zu spüren, vielmehr freuen sich alle, dass die Handlung immer mehr Gestalt annimmt, dass das Timing der Choreographien exakter wird und dass endlich klar ist, wer, welche Rolle übernimmt. Sogar erste Kostümentwürfe haben die Schülerinnen der TFBS für Garten, Raum und Mode bereits vorgestellt.

Ein MobbingmärchenIn dem Projekt befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema sprachlicher Gewalt. Denn nie zuvor wurde so viel, so umfassend, so öffentlich kommuniziert, kommentiert, preisgegeben und bewertet wie heute. Die Macht der Worte ist groß. Und das auf allen Kanälen. Analog und digital. Verbale Hetzjagden im Netz oder harte Töne unter Jugendlichen auf dem Schulhof sind normal.

Woher kommt die Lust, andere fertig zu machen? Wer wird zum Opfer, wer nicht? Brauchen wir Menschen einen Sündenbock?

In eigenen Texten, Szenen und Choreographien setzten sich die Jugendlichen mit diesen Fragen auseinander und erzählen,  wie sie die Welt um sich herum und sich selbst wahrnehmen.

Die bundesweite Theaterinitiative Macht|schule|theater wird bereits seit dem Schuljahr 2008/2009 mit großem Erfolg durchgeführt. Sie ist Teil der Strategie zur Förderung kultureller Partizipation und Leitprojekt der Initiative „Kunst macht Schule” des Bundesministeriums für Bildung und Frauen. Ziel dieser Initiative ist es, jungen Menschen einen unmittelbaren Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen und ihnen Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität zu geben.

Zentrale inhaltliche Aufgabe der Theaterinitiative ist die Auseinandersetzung mit Gewalt und Gewaltprävention im Rahmen der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Frauen “Weiße Feder – Gemeinsam für Fairness und gegen Gewalt“. Die Förderung von Sensibilität, sozialen Kompetenzen und Zivilcourage ist die Zielsetzung dieser Initiative.

Die von einer Jury ausgewählten Theaterhäuser und -gruppen arbeiten mit Schülerinnen und Schülern ab der 6. Schulstufe von jeweils mindestens zwei Schulen verschiedener Schularten zusammenarbeiten. Alle Produktionen werden unter professioneller künstlerischer Leitung mit Schülerinnen und Schülern erarbeitet, geprobt und aufgeführt.

Nach dem großen Erfolg von Das Netzwerk – und du bist nie mehr allein im vergangenen Jahr mit 8 ausverkauften Vorstellungen, ca. 1000 ZuschauerInnen und der Einladung zu zwei Theaterfestivals, wurde das Theater StromBomBoli auch heuer wieder eingeladen, an dieser bundesweiten Kunstvermittlungsinitiative teilzunehmen.

Weitere Termine:

So 04.05.2014, 19.30 Uhr

Mo 05.05.2014, 10.30 Uhr

Di 06.05.2014, 10.30 Uhr

Do 08.05.2014, 10.30 Uhr und 19.30 Uhr

Fr 09.05.2014, 10.30 Uhr und 19.30 Uhr

Sa 10.05.2014, 19.30 Uhr

Mo 26.05.2014,  Kammerspiele, Tiroler Landestheater

Kartenpreis: € 7.-, € 5.- ermäßigt, € 3.- für Schulen

Reservierung: +43 5223 45111, reservierung@stromboli.at

Anmeldung für Schulklassen: +43 5223 53731, office@stromboli.at

Weitere Informationen unter www.stromboli.at

 

 

 

Radionauten und Supermex im Stromboli für Kinder

Mi 12.03.14 – 02.04.14 15:00 – 17:00
RADIONAUTEN    
Radioworkshop aus dem All
für Kids ab 8 Jahren

14_Radionauten1_(c)StromboliDu willst RadionautIn werden und hast Lust eine Radiosendung zum Thema ,,Hall im All“ zu gestalten?
An zwei Nachmittagen planen wir gemeinsam eine Radiosendung, überlegen, wen aus dem All wir zu Wort kommen lassen, lernen wie man Interviews führt, Beiträge aufnimmt, schneidet, bearbeitet, wählen Musik aus. Ihr werdet zu ReporterInnen und bestimmt selbst, mit wem und worüber ihr sprechen wollt. Am letzten Workshoptag sitzen wir gemeinsam im FREIRAD 105.9-Studio und gehen live ,,On Air“. All eure FreundInnen und Verwandten hören euch und die Stimmen aus dem All im Radio oder per Live-Stream.

Termine: Mi 12.03, 26.03., 02.04.
Uhrzeit: 15.00-17.30 Uhr

Ort: 12.03. und 26.03. im Kulturlabor Stromboli; 02.04.: FREIRAD-Studio, Egger-Lienz-Straße 20 / Stöckelgebäude, Innsbruck
Workshopleitung: Geli Kugler (Mitarbeiterin im Freien Radio Innsbruck – FREIRAD 105.9)
Kosten: EUR 15,00/13,00 (Geschwister, Mitglieder)

Sa 15.03.14 15:00
SUPERMEX | 5+    
Theater Wagabunt (A)

140315_Supermex_(c)TheaterWagabuntSupermex, der weniger berühmte Kollege von Supermario, wohnt zufrieden im Nintendo DS, der dem zehnjährigen Otto gehört. Täglich spielen sie miteinander. Welt um Welt, Level um Level, bis Otto des Spielens müde wird, und Supermex in seinen kleinen Raum im Nintendo zurückkehren darf. Bis zum nächsten ,,Spielalarm“.
Eines Tages findet Supermex ein Paket in seinem Zimmer, in dem ein berühmtes Buch eingepackt ist. Absender: Ein Freund. Als er es liest, muss er bemerken, dass es eine Welt außerhalb des Nintendos gibt. Zuerst will Supermex es nicht glauben, wird wütend und verzweifelt. Er wirft das Buch in die Ecke. Aber die Sehnsucht nach ,,draußen“ lässt sich nun nicht mehr bändigen und so fasst er sich ein Herz, packt seine Sachen und zieht in die ,,andere“ Welt hinaus.

Darsteller: Robert Kahr; Regie: Dorrit Aniuchi; www.theaterwagabunt.at

Eintritt: EUR 7,00

Alle Veranstaltungen in der Region unter www.hall-wattens.at/events

Carlos Martín y sus Caballeros und Swingin‘ Stromboli – Musikevents in Hall in Tirol

Zwei hochkarätige Musikveranstaltungen präsentiert das Kulturlabor Stromboli nächste diese Woche in Hall in Tirol:

Fr 07.03.14 21:00
Carlos Martín y sus Caballeros    
Drei Herren und ihre musikalischen Leidenschaften

M140307_CarlosMartin2_(c)Kuenstlerit Charme entführen Sie „Carlos Martín y sus Caballeros“ musikalisch in die legendärsten Bars und Clubs aufregender Zeiten. Mit virtuosem Spiel und humorvollen Neuinterpretationen, unterhält das Trio auf höchstem Niveau. Eine spannende Reise von Buenos Aires nach Havanna, über die Blue Ridge Mountains nach New York, von Neapel über Paris bis Andalusien.
Was hatte Carlos in den letzten 30 Jahren nicht alles in den Fingern! Vieles davon fand den Weg in die unterschiedlichsten Konzertprogramme. Einige geliebte Melodien, wegbegleitende Songs, belebende Rhythmen und Selbstersonnenes wurden jedoch geopfert. Nun ist es an der Zeit, diese zu präsentieren und seinen persönlichen Helden zu huldigen.

Gemeinsam mit seinen gleichgesinnten Freunden spürt der international erfolgreiche Gitarrist und Kammermusiker Martin Wesely musikalischen Leidenschaften nach.

Line-Up: Martin Wesely als Carlos Martín (guitarras, mandolin, vocals),  Andreas Schiffer als Andres Barca (drums, vocals), Florian Hupfauf als Floriano Saltarello (contrabajo), , www.martinwesely.com

Eintritt: EUR 9,00 / 7,00 (erm.)
Einlass: 20.00 Uhr

Sa 08.03.14 20:00
Swingin‘ Stromboli   
SwingOut Innsbruck goes Hall

140312_FlamencoNacht2_(c)NagelschmiedtSwing-Night im Kulturlabor Stromboli. Beginn: 20.00 Uhr, erste halbe Stunde Swingtanz-Crash-Kurs für alle Anfänger und Neugierigen!

Danach: (Nicht nur) Freies Tanzen zur Musik der 1920er bis 1950er Jahre, oder einfach zuschauen, zuhören, genießen!
Für mehr Infos über Swing und Swingtanz siehe www.swingoutinnsbruck.at

Weiterer Termin: Sa 05.04.13 ·20.00 Uhr
Eintritt: frei oder willige Spenden

Mehr Veranstaltungshighlights unter www.hall-wattens.at/events


Anna Kim und Dimitré Dinev lesen in Hall in Tirol

Das Kulturlabor Stromboli präsentiert ein weiteres Mal eine Autorin und einen Autor mit fremdsprachigen Wurzeln, die sehr erfolgreich auf Deutsch schreiben und publizieren.

Mo 10.02.2014, 20:30 Uhr
ANNA KIM & DIMITRÉ DINEV | Lesung
Schreiben zwischen den Kulturen

Anna Kim, 1977 in Südkorea geboren, lebt seit 1979 in Wien, wo sie Philosophie und Theaterwissenschaft studierte. Zu ihren Veröffentlichungen zählen u.a. ,,Anatomie einer Nacht“ (Roman, Suhrkamp Verlag 2012), ,,Invasionen des Privaten“ (Essay, Literaturverlag Droschl 2011), ,,Die gefrorene Zeit“ (Roman, Literaturverlag Droschl 2008). Kim erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den Förderungspreis für Literatur der Republik Österreich 2009, das Robert-Musil-Stipendium 2011-2014 und den European Union Literature Prize 2012.

 

.

Dimitré Dinev, geboren 1968 in Bulgarien, besuchte das Bertold Brecht-Gymnasium in Plovdiv; ab 1986 erste Veröffentlichungen in bulgarischer, russischer und deutscher Sprache. 1990 Flucht nach Österreich, Studium der Philosophie und der russischen Philologie in Wien. Seit 1991 schreibt er in deutscher Sprache Drehbücher, Erzählungen, Theaterstücke und Essays. Sein erster Roman, ,,Engelszungen“ (Deuticke 2003) wurde mehrfach ausgezeichnet und zu einem großen Erfolg bei Kritik und Publikum.

Kindertheater: Bär und Maulwurf

Sa 25.01.04 15:00 im Kulturlabor Stromboli in Hall in Tirol
BÄR UND MAULWURF | für Kinder ab 5 Jahren

Theaterstück für Kinder frei nach ,,Der Bär, der ein Bär bleiben wollte“ von Jörg Steiner und ,,Der Maulwurf Grabowski“ von Luis Murschetz.

Bär und Maulwurf leben in einer idyllischen Welt, bis die beiden eines Tages aufwachen und feststellen müssen, dass sich ihre Heimat verändert hat: Menschen vermessen mit eigenartigen Gegenständen die Landschaft, kurz darauf folgen Bagger und Baufahrzeuge. Es entstehen Wohnhäuser und Tiefgaragen, dann wird eine riesige Fabrik gebaut. Die Wiese, die Bäume, die Blumen müssen dem Menschen weichen und Bär wird sogar verpflichtet, in der neugebauten Fabrik mitzuarbeiten.

Bär und Maulwurf müssen sich einer Reihe von Herausforderungen stellen. Sie erleben amüsante Überraschungen und bewältigen so manches Hindernis, bevor sie sich gemeinsam aufmachen, um ein neues Zuhause zu finden.
Mit Livemusik, Projektionen und dem Spiel von Licht und Farbe begleitet das Stück die beiden Helden auf ihrer Reise voller spannender Abenteuer.

Idee, Textfassung: Michael Alexander Pöllmann, Julia Perschon; Regie: Michael Alexander Pöllmann; DarstellerInnen: Suse Lichtenberger, Michael Alexander Pöllmann; www.werk89.com

Eintritt: EUR 7,00

Mehr Veranstaltungen in der Region unter http://www.hall-wattens.at/events

ADVENT ADVENT – Clowntheaterstück für Kinder in Hall

Fr 27. Dezember, 15.00 Uhr, Kulturlabor Stromboli

Clownduo Herbert und Mimi (A), für Kinder ab vier Jahren

Wann kommt er denn, der Nikolaus? Im Stromboli und bei Herbert und Mimi auf jeden Fall zu spät.  Aber dass es bei den beiden Clowns etwas durcheinander geht, das sind wir ja schon gewöhnt. Wahrscheinlich haben sie den Nikolausabend einfach verschlafen und warten daher am 27. Dezember immer noch sehnsüchtig auf seinen Besuch. Dabei haben sie doch so viele Fragen an den Mann mit dem Bart: Wie schaut der Nikolaus unter dem Bart aus? Und sind im Nikolaussack wirklich endlos viele Geschenke drinnen? Mag der Nikolaus lieber Engel oder Teufel? Um ihm auch eine Freude zu machen, haben sie sich einige Überraschungen für ihn überlegt. Ein Lied, eine kleine Zauberei, ein Spiel. Jetzt fehlt nur noch der Nikolaus…

DarstellerInnen: Helga Jud, Manfred Unterluggauer; www.herbertundmimi.at

Mehr Veranstaltungen für Kinder in der Region unter http://www.hall-wattens.at/events

Es wär einmal… Familientheaterabend in Hall

Fr 29.11.13 19:00
ES WÄR EINMAL – Familientheaterabend  7+ 

Alles wahr! Alles gelogen? Großes Theater aus einem kleinen Radio…

Drei, zwei, eins, und… das rote Licht geht an: Wir sind auf Sendung! ,,Willkommen auf Welle 23, und wieder habe ich euch eine Menge toller…“. Die große Radioshow beginnt wie immer. Mit guter Laune, beschwingter Musik und spannenden Talks. Doch was ist diesmal los? Da hat sich irgendetwas ganz Komisches in die Sendung hineingeschwindelt.
Etwas ist mit der Wirklichkeit passiert. Die Welt stellt sich immer mehr auf den Kopf und Hunderte von Geschichten purzeln aus dem Radio. Die Sache macht ja Spaß. Doch dann ist die Zeit um. Und am Ende der Sendung bleibt die große Frage: War das jetzt wirklich alles wahr? Oder eine große wundersame Radiolüge?

Entwickelt von: ohnetitel; es spielt: Dorit Ehlers; Regiebegleitung: Thomas Beck;
www.ohnetitel.at
Eintritt: EUR 6,00, Kinderprogramm 10er-Block gültig.

Mehr Veranstaltungen für Kinder unter www.hall-wattens.at/events

Latin Fusion Musik & Poetry Slam

Ein Gitarrist aus Mexiko und der beliebte Poetry Slam verschönern den Stromboli-BesucherInnen am 21. und 22. November den Abend:


Do 21.11.13 21:00
JOSÉ TERÁN – LATIN FUSION BAND
| Konzert   

José Terán ist ein virtuoser Gitarrist aus Mexiko City, wohnhaft in Mieming in Tirol. Zu Beginn seiner Karriere in der Musikbranche ist Terán Teil einer der besten Rock- und Blues-Gruppen der mexikanischen Szene, bekannt unter dem Namen ,,Arbol“. Musik ist sein Leben, Latin-Fusion seine Stärke. Aktuell hat er eine neue Formation unter dem Namen ,,Latin-Fusion-Band“ mit den Musikern Aleksandar Koncar (Kontrabass), Sany Kunchev (Schlagzeug, Percussion), René Schützenhofer (Piano).

www.joseteran.weebly.com

Eintritt: EUR 8,00 / 6,00 (erm.)

Fr 22.11.13 20:30
STROMBOLI POETRY SLAM  

Der Poetry-Slam-Zirkus macht wieder Halt in Hall!

Beim Wettlesen um die Gunst des Publikums kann jeder mitmachen, der mindestens zwei eigene Texte dabei hat. Die Spielregeln sind wie immer: 5 Minuten Zeit, 2 Runden, das Publikum richtet. Slam-MC ist Markus Köhle, Slam-DJ Martin Fritz.

Eintritt: frei

Mehr Veranstaltungen im Kulturlabor Stromboli unter www.stromboli.at

Alle Veranstaltungshöhepunkte in der Region unter www.hall-wattens.at/events