Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Sommer …

… heißt es am kommenden Samstag, den 17.09.2016 für die Kühe der Region! Feiern Sie mit den Bauern der Region Hall-Wattens die Rückkehr ihrer Tiere von der Alm. Zum Dank für die unfallfreie Zeit am Berg werden die Tiere mit Glocken und Blumen geschmückt. Musikalisch und kulinarisch umrahmt begehen wir gemeinsam mit euch die gesunde Heimkehr der Tiere:

  • Am Ornt Hof (Klein-Volderberg-Str. 24, 6111 Volders) findet das Hoamfohrerfest ab 12:00 Uhr statt.
  • Am Friedrichshof (Semmelweisstraße 33, 6067 Absam) feiern wir den Almabtrieb ab 11:00 Uhr.

Almabtrieb in der Region Hall-Wattens

Tierisch was los – am Mittwoch, den 26.10.2016 dreht sich beim Milser Pferdeherbst alles um das Pferd.

Rot, rund, knackig: Eine Radieschenprinzessin und das längste Radieschenbrot der Welt

Ein Fest – nur zu Ehren des Radieschens? Ganz schön übertrieben, findet ihr? Kein bisschen, wenn man das größte Radieschen-Anbaugebiet Österreichs vor der Nase hat und wie wir ganz schön verliebt ist in das kleine, rote, rundliche Gemüse.

Ein bisschen verliebt sind viele Radieschengenießer auch in die diesjährige Radieschenprinzessin Laura Giner:

Radieschen_Prinzessin-kompr

Sie wurde schon im Januar mit einem aus Silber gefertigten Radieschen-Diadem gekrönt:  Das Schmuckstück ist mit 100 Cubic-Zirkonia-Steinen von Swarovski bestückt.

Die Radieschenprinzessin ist die Botschafterin des Thaurer Radieschens und eröffnet traditionell das große Radieschenfest in Hall in Tirol mit dem Anstich des Radieschen- äh: Freibier-Fasses 🙂

Radieschenfest in Hall in Tirol

Samstag, 30. April 2016, 10 bis 16 Uhr, Bachlechnerstraße in der Altstadt von Hall in Tirol

Das Radieschenfest markiert den  Fest-Saisonsauftakt in der Haller Altstadt: Dabei geht es rund um die roten Knollen – den ersten Frühlingsboten des heimischen Gemüseanbaus. Ein Höhepunkt des diesjährigen Radieschenfest ist ein schmackhafter Weltrekordversuch:

Das längste Radieschenbrot der Welt –  ein köstlicher Rekordversuch

Das längste Radieschenbrot der Welt soll es werden…  Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Die Bäcker der Tiroler Bäckerei Therese Mölk haben aus diesem Grund eine spezielle XXL-Backform angefertigt, in der das Riesen-Brot gebacken wird.

BILD zu TP/OTS - Romed Giner - Obmann des Thaurer Sozialvereins (l.) und Romed Giner ÐOrtsbauernobmann Thaur (r.), prŠsentieren zusammen mit den BŠckern der Tiroler BŠckerei Therese Mšlk die Backform fŸr den Weltrekordversuch zum lŠngsten Radieschenbrot.

Mit Bio-von-Berg-Butter bestrichen und mit frischen Radieschen und Kresse aus Thaur belegt, wird es dann am Radieschenfest offiziell vermessen. Danach darf es natürlich verkostet werden – mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützt der Thaurer Sozialverein bedürftige Personen und Familien.

Radieschenfest Einzug 2-komprRadieschen Radieschen!

Für Kinder gibt es ein eigenes Spielprogramm um das junge rote Gemüse: Unter den großen Bäumen des Bachlechner-Parks können die kleinen Fest-Besucher selbst Radieschen aussäen, Radieschen schnitzen oder sich als Radieschen schminken lassen. Wer bei der Sinne-Station mit Riechen, Schmecken und Tasten alle Gemüsesorten erkennen kann, darf auch einen frischen Bund Radieschen mit Nachhause nehmen. Austoben kann man sich auch noch auf einer der beiden Hüpfburgen.

Musikprogramm

Am Vormittag unterhalten abwechselnd die Speckbacher Stadtmusik mit schwungvollen Stücken und die Jungschuhplattler-Gruppe aus Thaur mit verschiedensten Tänzen und Auftritten das Publikum.

Strudlmusig-kompr

Traditionell und fein sind die Klänge der Strudlmusig: Zusammen als Trio musizieren die beiden Schwestern Anja (Harfe) und Julia Hell (steirische Ziehharmonika) aus Mühlau mit der ehemaligen Radieschenprinzessin Julia Anzengruber (Geige) von der Arzler Alm am Fest.

Auf der Bühne übernimmt am Nachmittag das Bio Tiro Tirol die musikalische Unterhaltung mit Swing, Fox, Schlager und Oldies.

Hungrig nach weiteren Veranstaltungshighlights? Die gibts hier

Let the children play – Tolles Projekt für Kinderrechte

Wir müssen uns nicht lieben, aber wir müssen uns respektieren!” Starke Worte von SOS-Kinderdorf Präsident Helmut Kutin anlässlich der Ausstellungseröffnung „Das Recht ein Kind zu sein“ in der Haller Burg Hasegg. Den Kindern von heute Respekt und Würde zu vermitteln, waren die vorrangigen Ziele eines aktionistischen Kunstprojektes von ubuntu- der Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf.11_Fotograf Lukas Hüller und SOS-Kinderdorf Präsident Helmut Kutin

In Zusammenarbeit mit dem internationalen Künstlerteam VISUAL BAND / KulturSpiel fanden im September 2015 zahlreiche Kreativ-Workshops in den Räumen des Haller Franziskanergymnasiums statt, die für eine komplexe Bildinszenierung am Oberen Stadtplatz in Hall in Szene gesetzt und aus der Vogelperspektive fotografiert wurden.

Rund 500 Kinder und Jugendliche des Franziskanergymnasiums, des Kindergartens Schlöglstraße und des BIWAK (Einrichtung von SOS-Kinderdorf für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge) haben daran teilgenommen und ließen ein „fantastisches Dorf der Kinderrechte“ entstehen. Sie bauten und bemalten Häuschen, die den 10 Grundprinzipien der Kinderrechte entsprechen und erarbeiteten figurative Szenen dazu.1_Visuelle Stimmen für Kinderechte Inszenierte Fotografie von Lukas M. Hüller

DAS RECHT EIN KIND ZU SEIN ist eine kunstvolle Visualisierung von ubuntu-Werten zum Schutz und zur Verbreitung der Kinderrechte sowie der aktuellen Thematik „Kinder auf der Flucht.“

Visuelle Stimmen für Kinderrechte
Mit Freunden spielen, auf Bäume klettern, gemeinsame Feste feiern – alle Kinder dieser Welt haben ähnliche Freuden. Für einen Großteil der Kinder dieser Welt stehen allerdings Rechte nur auf dem Papier. Es gibt noch immer viele Kinder, die statt in der Schule zu lernen, in einer Fabrik arbeiten müssen. Leider gibt es auch viele Kinder, die vor dem Krieg aus ihrer Heimat flüchten müssen, manchmal auch ohne Eltern. Seit 1992 ist in Österreich die „Konvention über die Rechte des Kindes“ in Kraft und seit der aktuellen Flüchtlingsproblematik wird auch wieder vermehrt über Kinderrechte gesprochen. Aber wie gefestigt sind die Rechte der Kinder wirklich? Wie lassen sich Kinderrechte darstellen und vor allem – Kinderrecht Prinzip 8 Das Recht auf Schutzwie sehen die Kinder selbst ihre Rechte?

All diese Fragen motivierten die beiden Künstler Lukas M. Hüller und Hannes Seebacher zu einer künstlerischen Projektentwicklung mit dem Titel „Let the children play“ und zur Gründung des Vereines KulturSpiel, um einen nachhaltigen Beitrag zur Sensibilisierung für Kinderrechte zu leisten. Ihr wesentliches Anliegen ist die gezielte Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen auf bildender und kreativer Ebene sowie die Einbindung von soziohumanitären Organisationen. Mit ubuntu – die Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf, deren Namensgeber die afrikanische Lebensphilosophie ist, fanden sich zwei symbiotisch agierende Partner mit gleichen Zielen: Menschliche Werte kunstvoll darzustellen und „visuelle Stimmen“ für Kinderrechte zu erheben.

Kinder auf der Flucht

Neben der zentralen Thematik der 10 wichtigsten Kinderrechte und den ubuntu-Werten von SOS-Kinderdorf (Vertrauen, Verantwortung, Gemeinschaft, Liebe, Respekt), wurde innerhalb des Projektes – aktiv und bildlich – der besondere Fokus auf das Thema „Kinder auf der Flucht“ gelenkt:SOS -Boat of Hope 2

Die SOS-Kinderdorf-Initiative „SOS Boat of Hope“, ein fünf Meter langes Holzboot, das mit Jugendlichen aus dem BIWAK gebaut wurde und als Signal für junge Menschen auf der Flucht zur Mithilfe aufruft, war dabei wesentlicher Bildinhalt. Doch in der Inszenierung wird das Boot nicht als „Flüchtlingsboot“ dargestellt, vielmehr wurde es zu einem Symbol für ein gelingendes Miteinander: Eine multikulturelle, in weiß gekleidete Familie steht für Gleichheit. Das Segel auf dem Boot ist eine Zeder, als Anspielung auf deren geographischer Herkunft und als Symbol für Wachstum. Das Boot gleitet auf einem Fluss – dem Fluss der Menschheit und der Zukunft – der von Kindern in blauen T-Shirts dargestellt wird.

DAS RECHT EIN KIND ZU SEIN – Ausstellung bis 27. März 2016 in der Burg Hasegg

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Letzter Einlass: 16 Uhr / Montag geschlossen
Von der 3. Januar-Woche bis zur 2. März-Woche nur nach Voranmeldung geöffnet:
Kontakt: +43 / 5223 / 5855520
Achtung: Für Eltern und Angehörige der teilnehmenden Kinder ermäßigter Museums-Eintritt: € 2 statt €5,50

www.letthechildrenplay.info

www.ubuntu-kulturinitiative.com

Almabtrieb in Tirol – wer hat den schönsten Almschmuck?

Tirol-Kenner wissen es: Jedes Jahr im September, wenn die Tage kürzer und die Temperaturen niedriger werden, kommt das Weidevieh, das den Sommer auf der Alm verbracht hat, wieder zurück ins Tal. Als Ausdruck der Dankbarkeit, dass alle Tiere wohlauf wieder in den heimatlichen Stall zurückgekehrt sind, werden sie vor dem Abtrieb kunstvoll geschmückt. Den Schmuck herzustellen bedarf es viel Zeit, Kreaitivität und Geschick. Höchste Zeit also, diese Arbeit zu honorieren!PK Bio-Bergbauernfest 2015 3 300dpi

Prämierung des schönsten Almschmucks

BIO vom BERG prämiert den schönsten Almschmuck Tirols: Bauern aus ganz Tirol stellen in der Volksschule am Stiftsplatz in Hall ihre kunstvoll gefertigten Aufstecker von den Almabtrieben aus. Eine Jury belohnt am Freitag, 11. September, die schönsten drei mit einer handgegossenen Glocke, gesponsert von der Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol. Die Ausstellung des Almschmucks ist dann während des Bio-Bergbauernfestes am Samstag, den 12. September 2015, ganztägig zugänglich.

Das Bio-Bergbauernfest ist nicht nur Ausstellungsort des schönsten Almschmucks, sondern auch Treffpunkt für alle Freunde von Bio-Produkten und einfach guten Essens. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf „Milch & Käse“.

Das traditionelle Bio-Bergbauernfest ist eines der schönsten Biofeste Westösterreichs und der Treffpunkt für die ganze Familie. Am Stiftsplatz, am Oberen Stadtplatz und in den Gassen dazwischen präsentieren Tirols Biobauern ihre nachhaltige und zukunftsfähige Arbeitsweise, vor allem aber ihre g’schmackigen Produkte.

Einkaufsmeile & Schmankerlpfad

Rund 40 Stände bilden eine Einkaufsmeile der Bio-Vielfalt. Neben schmackhaften Speisen wie Gegrilltem vom Hochlandrind, Germkiachl, Brodakrapfen oder Gemüsegröstl findet sich an den Marktständen eine Vielzahl an Tiroler Bio-Produkten: Tiroler Kuh-, Schaf- und Ziegenkäse, regionales Gemüse, Brot, Eier, Speck und Würste, Brot, verschiedenste Kräuter, Gewürze, Sirupe, Marmeladen, Honig, Säfte und Wein. Alles selbstverständlich in kontrollierter BIO AUSTRIA-Qualität und serviert auf kompostierbarem Geschirr.

Open Air Schaukäserei

Passend zum diesjährigen Motto können die BesucherInnen den Käsern in einer Open Air Schaukäserei bei der Arbeit über die Schulter schauen und erfahren dabei viel Wissenswertes über das „weiße Gold“ der Bio-Bergbauern, die Milchverarbeitung zu Butter, Käse, Joghurt und vieles mehr. Viele milchverarbeitende Bio-Betriebe bieten entlang eines Weges der Sinne Köstlichkeiten zum Gustieren an.

Kinderprogramm, viel Musik & Gewinnspiel

Das Rahmenprogramm startet pünktlich um 10.00 Uhr mit Speis und Trank in BIO AUSTRIA-Qualität. Das musikalische Programm bestreiten die Fidelen Milser, die Familie Runggatscher und das Duo „Ross und Mo“. Den ganzen Tag über kümmert sich „Schmatzi – Essen mit allen Sinnen genießen“ – eine Organisation der Landwirtschaftskammer Tirol – mit einem betreutem Rahmenprogramm um die kleinsten Besucher.

Bei einem Gewinnspiel gibt es heuer wieder schöne Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein verlängertes Familien-Wochenende am Bio-Bauernhof. Dazu einfach die Frage auf der am Fest aufliegenden Gewinnkarte richtig beantworten und um 16.00 Uhr bei der Ziehung mit dabei sein. Außerdem wird der schönste Stand von kompetenten JurorInnen prämiert.

Weitere Informationen:

www.biovomberg.at

www.bio-austria.at

Alle Veranstaltungen im Überblick gibts hier

 

Euregio-Fest in Hall in Tirol

Am 19. September findet in Hall in Tirol von 10 bis 22 Uhr das große Euregio-Fest statt. Die grenzübergreifende Veranstaltung steht unter dem Motto „Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino erleben, schmecken, spüren!“Euregio-Fest

Das Fest wird mit einem landesüblichen Empfang  am Oberen Stadtplatz durch die drei Landeshauptleute eröffnet. Hier wird auch für das leibliche Wohl mit Spezialitäten aus den drei Regionen gesorgt. Ein Familien- und Kinderprogramm findet im Salzlager Hall statt. Darüber hinaus ist das Münzmuseum bei freiem Eintritt ganztägig geöffnet.

Konzerte mit Ganes und Herbert Pixner Projektturm 02

Zwei Konzerte sorgen für musikalische Höhepunkte am Oberen Stadtplatz: Ab 17.30 Uhr singt das Poptrio Ganes aus dem Südtiroler Gadertal. Die drei Frauen sind für ihre ladinischen Texte bekannt, die Songs komponieren sie selbst. Danach spannt das Herbert Pixner Projekt den Bogen zwischen traditioneller und innovativer Musik aus dem Alpenraum. Das Konzert beginnt um 20 Uhr ebenfalls am Oberen Stadtplatz.

  • Großes Familien-, Kinder- und Jugendprogramm im Salzlager
  • Landesüblicher Empfang mit den Landeshauptleuten der Europaregion am Oberen Stadtplatz
  • Herbert Pixner mit Band, Ganes und viel Musik aus den drei Landesteilen
  • Besuch der „Münze Hall mit Münzerturm“ bei freiem Eintritt! BesucherInnen könne ihre eigene Euregio-Münze prägen
  • Die genussvolle Vielfalt der Europaregion entdecken: Es gibt herzhafte Schmankerln aus allen Landesteilen

Hinweis: bei Schlechtwetter finden die Konzerte im Kurhaus statt

Kerschdorfer Euregio-Fußballcup

Sportlich geht es beim Euregio-Cup zu: Die vier besten Amateurmannschaften aus Nord-, Ost-, Südtirol sowie dem Trentino messen sich beim Kerschdorfer Euregio-Fußballcup. Am Samstagnachmittag werden die Halbfinali im Stadion Haller Lend gleich unter der Altstadt gespielt, am Sonntagvormittag finden dort das Spiel um Platz 3 und das Finale mit anschließender Siegerehrung statt.

Haller Weinherbst 2014

Haller Weinherbst 2014

Oberer Stadtplatz Hall in Tirol

Freitag, 5. September: 17 bis 22 Uhr

Samstag, 6. September: 10 bis 22 Uhr

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung statt!

.

Österreichischer Qualitätswein beim Haller Weinherbst 2014

Weinherbst1Ausschließlich österreichische Weine stehen im Mittelpunkt des Haller Weinherbstes, bei dem 14 Winzer ihre Produkte aus ihren Weinanbaugebieten in Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark zum Verkosten und zum Kauf anbieten. Liebhaber erlesener Tropfen werden an diesen beiden Tagen eine große Auswahl finden und vielleicht auch so manche Neuigkeit entdecken. Für den kleinen und großen Hunger werden typische Heurigen-Schmankerl angeboten.

.Musikprogramm

Freitag, 5. September 2014
17 – 21 Uhr: „Alpinbanda“
Samstag, 6. September 2014
10 – 13 Uhr: „Die 3 Stromlosen“
14 – 17 Uhr: „Familie Runggatscher“
17 – 21 Uhr: „Zuahäusl Aufgeiger“
.
Folgende Weinbauern präsentieren ihre Produkte beim Haller Weinherbst:
Burgenland:
Weinbau Reinhard und Edith Göschl – Gols
Weinbau Schmelzer – Gols
Weingut Haidehof – Illmitz
Weingut Stiegelmar – Gols
Niederösterreich:
Weingut Familie Hahn – Hohenruppersdorf
Weingut Erich Schäffer – Feuersbrunn
Weingut Ulrike und Eduard Bauer – Wagram am Wagram
Weinbau Zuckriegl – Unterretzbach
Weingut Herbert Ehrentraut – Ottenthal
Weinbau Christian Schwarzl – Niederrußbach
Weinbau Alois Taferner – Bruck a.d. Leitha
Steiermark:
Weinhof Nekrep vulgo Stani Gustl – Gamlitz
Weingut Martin Wippel – Riegersburg
Weingut Schwarzl – Ratsch an der Weinstrasse
.

Mehr Veranstaltungen rund ums Essen und Trinken hier

 

TT-Café am Oberen Stadtplatz in Hall

Ein Gratis-Frühstück, fetzige Musik, interessante Live-Interviews und tolle Preise: Am 16. August 2014 gastiert von 9 bis 12 Uhr das TT-Café am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol
  TT-Cafe in Hall in Tirol

TTCafe am Oberen Stadtplatz in Hall in TirolAls kleines Dankeschön wird den TT-LeserInnen ein Gratis-Frühstück mit frischem Kaffee von Wedl/Testa Rossa, herzhaftem Gebäck vom Bäcker Ruetz, erfrischendem Montes-Mineralwasser sowie speziell für die kleinen Leserinnen und Leser dem TT-Apfelsaft geboten.

 

Doch das kulinarische Angebot ist nur eines von vielen an diesem Samstagvormittag. Musikalisch werden in altbekannter Manier die Jungs von Prime Time mit ihrem unnachahmlichen Gespür für die richtigen Töne die Ohren der Gäste umschmeicheln, während natürlich auch druckfrische Exemplare der TT sowie der Kinderzeitung Toni Times aufliegen und zum Lesen anregen. Auf der Bühne geht aber auch informativ die Post ab. Unter der Moderation von Margit Bacher und Christoph Knapp werden die beiden TT-Chefredakteure Alois Vahrner und Mario Zenhäusern wieder Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft für spannende Live-Interviews willkommen heißen.

Auf die Kinder wartet Tonis Kinderecke. Dort können TT-Titelseiten bemalt werden (pro Station wird die beste bemalte Seite mit einem Überraschungspaket prämiert), Bobby-Cars warten darauf, gefahren zu werden und Spiel-Spaß gibt es mit einem Riesen-4-Gewinnt.Und was wäre das TT-Café ohne tolle Preise, die es zu gewinnen gibt? So wartet beim großen TT-Café-Gewinnspiel als erster Hauptpreis ein Gutschein für Kaltschmid Hotels für zwei Personen (Übernachtung mit Frühstück). Doch auch der zweite Hauptpreis kann sich sehen lassen: eine Testa-Rossa-Espressomaschine. Die Verlosung erfolgt jeweils um 12 Uhr – die Gewinner müssen persönlich anwesend sein. Auch jeder TT-Abonnent ist ein Gewinner. Gegen Vorweis der TT-Club-Karte gibt es je ein Filz-Set als Geschenk obendrauf. Wir freuen uns auf Sie beim TT-Café.

Mehr Infos zu Veranstaltungen in Hall hier

Bundeslehrlingswettbewerb der Gärtner und Floristen in den Swarovski Kristallwelten

Bundeslehrlingswettbewerb in WattensEinen besonders „blumigen“ Tipp präsentieren wir euch heute: In diesem Jahr findet nämlich der Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen nach 9 Jahren wieder in Tirol statt. Er wird vom 26. bis 29. Juni 2014 in den Swarovski Kristallwelten in Wattens abgehalten.

An den Tagen Freitag, 27. Juni, Samstag, 28. Juni und Sonntag, 29. Juni werden insgesamt 27 Lehrlinge – die drei Bestplatzierten des Landeslehrlingswettbewerbes eines jeden Bundeslandes – ihre Werke rund um das Thema „Florale Reflexionen“ während der laufenden Ausstellung gestalten.

Die Werkstücke können im Rahmen der Ausstellung in den Swarovski Kristallwelten vom Publikum besichtigt werden. Zusätzlich wird es am Sonntag das jährlich stattfindende Familienfest im Park der Swarovski Kristallwelten geben, das viele heimische Familien anlockt.

Mehr Veranstaltungen in der Region hier

Faschingsdienstag in Mils

Der Fasching startet in den Endspurt und der letzte Höhepunkt des Bunten Treibens steht in Mils bevor: Dort geht am Dienstag, den 04. März 2014 ab 10:30 das große Feiern los mit Livemusik, bevor es mit dem traditionellen Umzug und dem legendären „Patschenball“ weitergeht!

Faschingsdienstag Mils

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Faschingsveranstaltungen in der Region unter www.hall-wattens.at/events

Matschgerer schaug’n in Baumkirchen

Am Samstag, den 18. Jänner 2014 findet im Gemeindesaal in Baumkirchen nahe Hall das „Matschgerer schaug’n“ statt.

 

Weitere Informationen unter www.hexen-baumkirchen.at

Weitere Veranstaltungen in der Region unter www.hall-wattens.at/events