Es weihnachtet schon sehr… am schönsten Adventmarkt Tirols

Na ja, Schönheit ist bekanntlich Geschmackssache. Wobei, der Adventmarkt in Hall in Tirol wurde schon von sehr vielen Leuten so bezeichnet. Warum? Ein paar Gründe fallen mir gleich ein:

Er ist nicht überlaufen. Im Gegensatz zu anderen vorweihnachtlichen Märkten, etwa in größeren Städten, ist der Adventmarkt in Hall stets gut besucht, aber es kommt nie ein Gefühl von Enge auf. Okay, vielleicht am Tag des Nikolauseinzugs. Aber da gehört es ja auch dazu, mit Vorfreude und vielen anderen zusammen auf das Kommen des Nikolaus und seiner Engels – und Hirtenschar zu warten, oder? 😉

Der Obere Stadtplatz in Hall erleuchtet zur Weihnachtszeit besonders festlich.Die täglich wechselnden StandbetreiberInnen. Ich persönlich kennen keinen anderen Adventmarkt, wo das der Fall ist. Die Stände am Haller Adventmarkt werden abwechselnd von verschiedenen StandbetreiberInnen geführt, so dass man auch nach einem mehrmaligem Besuch immer noch etwas Neues entdeckt.

AdventmarktHall23

Das Rahmenprogramm. Hier könnte ich ins Schwärmen kommen. Denn neben dem sowieso obligatorischen Kiachl-Essen und Glühwein-Kosten gibt das Programm, das täglich am Haller Adventmarkt geboten wird, ganz schön was her. Vom Geschichten erzählenden Bergflunkerer über das Briefeschreiben an das Christkind bis hin zur Winterfeuershow, den zahlreichen musikalischen Einlagen und dem Streichelzoo, hier herrscht immer ein reges Treiben. Verkürzt besonders für Kinder die Zeit bis zum großen Weihnachtstag!

AdventmarktHall46

Handgemachte Kostbarkeiten. In Hall herrscht nicht Kitsch und Kommerz vor, es regiert die Kreativität, gepaart mit viel Liebe, die kleine Produktschätze entstehen lässt. Es ist ausdrücklich nicht vorgesehen, Waren „Made in China“, sondern regionale, selbstgemachte, nachhaltige Produkte anzubieten. Das kann handgeschöpftes Papier sein, besonders kuschelige Lammfellschühchen für Babies oder auch regionale Käseprodukte. Als BesucherIn kauft man hier gerne, originell und mit gutem Gewissen ein.

adventmarkthall11

Die ideale Verkehrsanbindung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man in nur 10 Minuten von Innsbruck nach Hall. Aber auch mit dem Auto fährt man über die Autobahnabfahrt „Hall-Mitte“, ist dann innerhalb kurzer Zeit in der Stadt und kann sogar für 1 Stunde kostenlos in den Tiefgaragen der Stadt parken. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung bis zum Oberen Stadtplatz.

Tipp: Gäste der Region mit gültiger Gästekarte nutzen das Busnetz innerhalb der Region kostenlos! Dann kann man auch getrost ein Gläschen Glühwein mehr genießen… 😉hall-in-tirol_winter-1

Das Angebot rund um den Adventmarkt. Absolut erwähnenswert ist das große Shopping- und Kulinarikangebot rund um den Oberen Stadtplatz und in der ganzen Altstadt. Wer auf dem Markt nicht fündig geworden ist – in den liebevoll gestalteten Geschäften wird er es sicher!

halleradventmarktshopping

Öffnungszeiten des Adventmarktes Hall in Tirol

25. November bis 24. Dezember 2016

Montag bis Freitag von 15 bis 20 Uhr
Samstag von 10 bis 20 Uhr
Sonntag von 13 bis 20 Uhr
Die Gastronomie ist jeweils bis 21 Uhr geöffnet.

Am 24. Dezember hat der Markt von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Es weihnachtet sehr… der Adventmarkt in Hall in Tirol

Weihnachtsfans freuen sich schon das ganze Jahr darauf: Der Adventmarkt in Hall in Tirol gehört zu den stimmungsvollsten und beliebtesten in ganz Tirol.

HallerAdventmarkt1a

Der Markt hat ab Freitag, den 20. November 2015 täglich von 15 bis 20 Uhr geöffnet.

An den Samstagen und am 08. Dezember (Feiertag Maria Empfängnis) ist der Adventmarkt von 10 bis 20 Uhr geöffnet; an den Sonntagen von 13 bis 20 Uhr und an Heiligabend von 10 bis 13 Uhr.

Die Gastronomiestände haben täglich bis 21 Uhr offen.

Das Rahmenprogramm des Adventmarkts ist auch dieses Jahr wieder sehr abwechslungsreich und sowohl Kindern als auch Erwachsenen wird dabei viel geboten.

Tipp: Wer nicht „nur“ den Adventmarkt besuchen, sondern auch sonst das adventlich geschmückte Hall in Tirol erkunden will, für den sind die spannenden Stadtführungen ideal:

Führungen ab 1. Dezember 2015:
Mittwoch: Stadtführung: Romantische Abendführung bei Kerzenschein, 17 Uhr,
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 3,50

Samstag: Reise ins Mittelalter– Zu Fuß durch die Jahrhunderte, 10 Uhr,
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 3,50

Samstag: Bergbaumuseum-Führung: Das weiße Gold – Am Anfang war das Salz, 11:30 Uhr
Preis € 6,00, Kinder (6-15 J.) € 2,00

Treffpunkt Führungen: Tourismusverband, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol

Weitere Informationen zu den Stadtführungen gibt es hier

AdventmarktHall46

Gegen ein geringes Entgelt können die Gassen wie gewohnt mit Ponys oder dem Kamel Ali entdeckt werden.

Das Programm im Detail für den Haller Adventmarkt 2015:

Freitag, 20. November
Eröffnung mit Kinderchor und Posaunenquartett der Musikschule Hall, 17 Uhr

Samstag, 21. November
Kinderprogramm: Kochen über offenem Feuer: Wir backen Stöckerlbrot (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr

Adventmusik: Haller Kübel, 11 bis 12 Uhr; Haller Bläser, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 22. November
Kinderprogramm: Weihnachtliche Stadtrallye (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 1

7 bis 19 Uhr

Montag, 23. November
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 UhrHallerAdventmarkt2

Dienstag, 24. November
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Bläs

er, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 25. November
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Salinenmusik Adventbläser, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 26. November
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 27. November
Kinderprogramm: Die unendliche Weihnachtsgeschichte von und mit und durch Tom Zabel, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Milser Adventbläser, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 28. November
Kinderprogramm: Wir basteln funkelnde Glitzersterne (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Ensemble Hallensis, 11 bis 12 Uhr; Haller Kübel, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 29. November
Kinderprogramm: Kerzen gießen (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 17 bis 19 Uhr

Montag, 30. November
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Kübel, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 1. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Chor Multiple Voices, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 2. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Haller Bläser, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 3. Dezember
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Familie Runggatscher, 18 bis 19 UhrAdventmarktHall23

Freitag, 4. Dezember
Kinderprogramm: Die unendliche Weihnachtsgeschichte von und mit und durch Tom Zabel, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 5. Dezember
Kinderprogramm: Bastle einen Servietten-Nikolaus! (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Saxophonensemble der Musikschule Hall, 11 bis 12 Uhr; Salinenmusik, 18 bis 19 Uhr

Sonntag, 6. Dezember
Kinderprogramm: Feierlicher Nikolauseinzug, , 17:30 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 17 bis 19 Uhr

Montag, 7. Dezember
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 8. Dezember
Kinderprogramm: Kochen über offenem Feuer: Marshmallows grillen (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 10 bis 12 Uhr; Speckbacher Adventgruppe, 12 bis 14 Uhr: Familie Runggatscher, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 9. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 10. Dezember
Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Posaunenquartett der Musikschule Hall, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 11. Dezember
Kinderprogramm: Fackeltanz der Haller Bindertanzgesellschaft, , 17 Uhr
Adventmusik: Haller Kübel, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 12. Dezember
Kinderprogramm: Weihnachtsschmuck basteln aus Schrumpffolie (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Milser Adventbläser, 11 bis 12 Uhr; Haller Bläser, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 13. Dezember
Kinderprogramm: Christkindl Fotostation – die Kinder können in ein Engelskostüm schlüpfen und für Eltern/Großeltern posieren (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Salinenmusikkapelle, 17 bis 19 Uhr

Montag, 14. Dezember
Kinderprogramm: Der Bergflunkerer erzählt Geschichten, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Klarinettenensemble der Musikschule Hall, 18 bis 19 UhrAdventmarktHall9_klein

Dienstag, 15. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Zsommgschwoaßt’n, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 16. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 17. Dezember

Kinderprogramm: Winterfeuershow, vor der Märchenstiege, 17 Uhr
Adventmusik: Ensemble Hallensis, 18 bis 19 Uhr

Freitag, 18. Dezember
Kinderprogramm: Kleine Weihnachtsgeschenke basteln (Nimas), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Speckbacher Adventgruppe, 18 bis 20 Uhr

Samstag, 19. Dezember
Kinderprogramm: Wir verzieren leckere Kekse mit bunten Streuseln, Zuckerguss usw. (Jungschar), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Trompetenensemble der Musikschule Hall, 11 bis 12 Uhr; Speckbacher Adventgruppe, 17 bis 19 Uhr

Sonntag, 20. Dezember
Kinderprogramm: Teelichter aus Recyclingmaterial (Pfadfinder Hall), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Familie Runggatscher, 17 bis 19 Uhr

Montag, 21. Dezember
Kinderprogramm: Weihnachten für Tiere (Nimas), beim Christbaum, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: Die Selberbrennt’n, 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 22. Dezember
Kinderprogramm: Die Ergobanda erzählt alte Sagen und Märchen, Märchenstiege, 17 bis 18 Uhr
Adventmusik: MGV Hall, 18 bis 19 Uhr

Mittwoch, 23. Dezember
Kinderprogramm: Reite eine Runde auf dem Kamel Ali, 15 bis 18 Uhr
Adventmusik: Bürgermusik Absam, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 24. Dezember
Adventmusik: Salinenmusik Adventbläser, 11 bis 13 Uhr

Weihnachtskamel Ali dreht wieder seine Runden am Adventmarkt in Hall

Eine gute Nachricht gibt es für alle Fans von „Weihnachtskamel“ Ali:

Aufgrund der großen Nachfrage wird es den Haller Adventmarkt zusätzlich zu den zwei planmäßigen Terminen (Mittwoch, 11. Dezember und Mittwoch, 18. Dezember) an drei zusätzlichen Tagen besuchen:

Dienstag, 10. Dezember 2013

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Montag, 23. Dezember 2013

(jeweils von 15 bis 18 Uhr

Mehr Informationen unter www.advent-hall-tirol.at

 

 

Nikolauseinzug am Freitag, 6. Dezember am Adventmarkt Hall in Tirol

Nikolauseinzug am Freitag, 06. Dezember, 17:30 Uhr

Mit Hirtenstab und Buch, umgeben von einem Lichtermeer, begleitet von Hirten, Engeln und Musikanten, wird am Freitag, den 6. Dezember, der Heilige Nikolaus wieder in die Haller Altstadt einziehen.

In der Adventzeit erwarten die Kinder mit leuchtenden Augen und roten Wangen, zappelig vor Aufregung, den Nikolaus. Daher wird der Heilige, dem ja die Haller Pfarrkirche geweiht ist, auch heuer der Haller Altstadt und dem Adventmarkt einen Besuch abstatten. Begleitet von einer großen Schar von kleinen Engeln und Hirten, beginnt er am Freitag, 6. Dezember, um 17:30 Uhr, bei der Jesuitenkirche seinen Einzug. Zu Fuß geht er durch die Stadt, damit er den vielen Kindern ganz nahe sein kann. Den Weg leuchten ihm die Laternen der Kinder und die Speckbacher Schützenkompanie mit Fackeln. Über die Schulgasse, Agramsgasse, Krippgasse und Bachlechnerstraße, den Oberen Stadtplatz und die Eugenstraße wird der heilige Mann zum Stiftsplatz wandern. Hier wird er seine Nikolausbotschaft an die Haller Kinder und Erwachsenen richten. Musikalisch umrahmt eine Bläsergruppe der Speckbacher Musik den Einzug und die frommen Worte des Nikolaus. Nach der Ansprache begleiten die Engel und Hirten den Nikolaus wieder zur Jesuitenkirche zurück.

Mehr Informationen zu Weihnachtsveranstaltungen in der Region unter http://www.hall-watten.at/events

Laufen für den guten Zweck: Der Haller Sterntalerlauf

Sonntag, 08. Dezember 2013, 19 Uhr

Wenn sich am Sonntag, den 08. Dezember, mehrere hundert Läuferinnen und Läufer in Hall einfinden, dann tun sie das für eine gute Sache. Das Nenngeld von 10 Euro fließt in einen Spendentopf und wird mehreren bedürftigen Familien in der Region Hall-Wattens ein Weihnachtsgeschenk bereiten. Heinz Lutz vom Haller Lauftreff und die Bürgermeister der Region sorgen dafür, dass die Spendensumme dort helfen wird, wo die größte Not ist.

In Anlehnung an das Märchen vom Sterntaler verläuft die Route durch die Haller Altstadt, schmücken doch über 100 Spiegelsterne die Gassen und leiten den Weg. Mitmachen kann jeder, denn das Lauftempo ist moderat – es gibt keine Zeitnehmung – gejoggt wird eine knappe Stunde (ca. 5,5 Kilometer). Für das Gemeinschaftserlebnis sorgt, dass als Gruppe gelaufen wird, geführt und begleitet von den Fackelläufern vom Haller Lauftreff.

Start, Ziel & Chill out

Start und Ziel ist am Sonntag, den 8. Dezember, um 19 Uhr, beim Café U.Zwei in der UMIT Hall. Das U.Zwei lädt alle LäuferInnen im Ziel auf ein Heißgetränk ein!

Anmelden & Spenden

Die Anmeldung erfolgt per e-mail an info@hall-in-tirol.at unter Angabe von Vor- und Familienname (und wenn gewünscht eine Vereinszugehörigkeit).

Die Spende von 10 Euro kann am 8. Dezember zwischen 18 und 19 Uhr im Café U.Zwei bezahlt werden, ebenso kann die Anmeldung bzw. Bezahlung ab sofort bei Sport Lutz in der Schlossergasse in der Haller Altstadt erfolgen!

Einen Taler gebe ich, einen Stern bekomme ich!

Als Zeichen der Bezahlung erhält jeder Teilnehmer einen selbstgefertigten Holz-Stern der Lebenshilfe Hall.

Sport Lutz, Brooks Laufschuhe und die Raiffeisen Regionalbank Hall verlosen im Zielgelände unter allen Startern ein Paar Brooks-Laufschuhe für Damen und ein Paar Brooks-Laufschuhe für Herren nach Wahl! Erstmals wird auch ein Paar Brooks Kinderlaufschuhe mit der sensationellen DNA Dämpfung verlost. Dabei sein lohnt sich also!

Anreise & Parken

Das Cafè U.Zwei befindet sich in der Universität UMIT, Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol. Im Cafe U.Zwei stehen eine Depotmöglichkeit (unbeaufsichtigt) und Toiletten zur Verfügung.

Bitte benützen Sie die Parkgaragen in der UMIT, im Landeskrankenhaus Hall oder die Altstadtparkgarage.

Haftungsausschluss

Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Die Teilnahme am Lauf erfolgt auf eigene Gefahr! Die Route verläuft teilweise auf winterlichen (nicht geräumten bzw. nicht gestreuten) Wegen! Stirnlampen werden empfohlen. Die Namen der Teilnehmer und der Spender sind auf der Homepage www.hall-in-tirol.at veröffentlicht.

Weitere Sportveranstaltungen unter http://www.hall-wattens.at/de/sportliche-events-1.html

Besinnlicher Adventmarkt in Absam

An insgesamt vier Öffnungstagen verzaubert auch dieses Jahr wieder der Adventmarkt in Absam am Dorfplatz mit einer besonders festlichen und besinnlichen Atmosphäre Jung und Alt. Ein Höhepunkt des Marktes ist die einzigartige Dorfkrippe vom Absamer Künstler Siegfried Obleitner im Zentrum des Platzes.

Das kleine, aber sehr vielfältige Angebot an den Ständen reicht von originellen Geschenksideen über Sportgeräte und kreative Handarbeiten bis hin zu bäuerlichen Erzeugnissen wie Edelbrände, Apfelsäfte, Speck und vieles mehr.

Auch kulinarisch lässt sich das Angebot des Adventmarkts sehen: Bei einer großen Auswahl an Speisen und Getränken ist für jeden Geschmack etwas dabei, die Vereine des Ortes sorgen für passende Musik und Unterhaltung.

Für Kinder ist der Besuch des weihnachtlichen Marktes ein besonders schönes Erlebnis: An drei Öffnungstagen werden Kutschenfahrten und Ponyreiten angeboten, am 23.12.2012 bildet dann die besinnlich – fröhliche Familienweihnacht den Abschluss.

Besonders erfreulich ist die diesjährige Teilnahme von mehreren sozialen Einrichtungen wie dem Seniorenheim, der Volksschule Absam – Dorf, der Pfarrcaritas sowie dem Familienverband, die sich mit viel Einsatz und Begeisterung auf den Adventmarkt vorbereiten und tolle selbst gebastelte Geschenke und Handarbeiten anbieten.

Dabei sein, sich mit Familie, Freunden und Bekannten gemeinsam auf das schönste Fest im Jahr einstimmen – der Adventmarkt in Absam bietet den perfekten Rahmen.

Termine Absamer Adventmarkt 2012

An jedem Öffnungstag gibt es einen speziellen Höhepunkt!

Mittwoch, 05.12.2012 14:30 – 20:00

17:00: Nikolauseinzug

Sonntag, 09.12.2012 14:30 – 20:00

17:00 Uhr: Auftritt der Bläsergruppe Bezirksmusik

Sonntag, 16.12.2012 14:30 – 20:00

17:00 Uhr: Auftritt des Jakob Stainer – Chors

Sonntag, 23.12.2012 14:30 – 20:00

Familienweihnacht: gratis Kutschenfahrten und Ponyreiten für Kinder

ab 17:30: stimmungsvolle Adventlieder vom Duo Strasser-Herzleier

Weitere Informationen zum Advent in der Region Hall-Wattens unter http://www.hall-wattens.at/de/adventmarkt-hall.html

Winterliche Angebote auf www.bergwinter.at

Für alle Winterfans: Auf der neuen Website www.bergwinter.at sind ab sofort spezielle Angebote für erlebnisreiche Winterurlaube in der Region Hall-Wattens sowie viele Infos rund um den Tiroler Bergwinter verfügbar.

.

Übersichtlich gegliedert kann man bestimmte Themengebiete wie Skifahren, Sanfter Wintergenuss oder Advent in der Region aufrufen und direkt spezielle Packages mit vielen Inklusivleistungen buchen.

Besonders empfehlenswert für einen Winterurlaub im Herzen Tirols ist die Kristallskiwoche: Im Paket enthalten sind

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück bzw. HP im Doppelzimmer
  • 6 – Tagesskipass für das Skigebiet am Glungezer
  • 1 x Klumperspaß
  • 1 x geführte Kristallschneewanderung
  • 1 x Eintritt in die Swarovski Kristallwelten

ab € 275.- pro Person und Aufenthalt. Für Kinder bis 14 Jahre gibt es großzügige Ermäßigungen.

Zu den Bergwinter – Angeboten

Tiroler Tradition im Krippenbau

Krippenverein Thaur feiert 100-jähriges Jubiläum

Die vorweihnachtliche Stimmung in Tirol verstärkt der langersehnte und nun einsetzende Schneefall. Zu Maria Empfängnis und dem dritten Advent erlebt man rund um Hall den Beginn einer besonderen Tiroler Weihnachtstradition. Die berühmten Krippen der Region zeigen die Weihnachtsgeschichte mit liebevollen Details.

Zur Krippe her kommet kann man absolut wörtlich nehmen. Schließlich leben die Dörfer hier alte Tiroler Krippentraditionen ganz aktiv. Der Krippenverein Thaur feiert sein 100-jähriges Jubiläum. Die Krippe und die Weihnachtsbotschaft stehen bei den Thaurern im Mittelpunkt. Die Krippentradition, das Aufstellen der Krippen, die künstlerische Gestaltung und auch das „Krippeleschaugn“ werden im Krippendorf Thaur seit Jahrhunderten gepflegt. Namhafte Künstler und viele „Krippeler“ haben dazu beigetragen, dass das Dorf ein Treffpunkt für Kultur und Brauchtum geworden ist. Auch in den Gemeinden Absam und Fritzens haben das Krippenbauen und auch das Krippenschauen eine jahrhunderte lange Tradition. Wer um die Weihnachtszeit die Region besucht, sollte unbedingt eine der besonderen Ausstellungen zur heimischen Krippenkunst besuchen.

Krippentermine:
Tiroler Landeskrippentag am 8. Dezember 2011 in Thaur
zeitgleich: Große Krippenausstellung im alten Gericht in Thaur, sowie in den
umliegenden Krippenhäusern.
Auch die Krippen in der Pfarrkirche  Thaur und die Barockkrippe in der
Schloßkirche werden gezeigt.
Krippenausstellung: Donnerstag, 8. 12. bis Sonntag, 11. 12.; 13 bis 17.30 Uhr,
Sonntag auch vormittags ab 9.30 Uhr

Der Zeitraum zum Krippeleschaugn in Thaur in der Weihnachtszeit bis zum
15.1.2012 (Fest des hl. Romedius).
Zum Krippenverein Thaur: http://www.krippenverein-thaur.at/
Zum Winterzauber in der Region Hall-Wattens: http//www.hall-wattens.at/winterzauber

Es hat sich halt eröffnet….

 

Adventlicher Kalender an den historischen Hausfassaden

… das weihnachtliche Hall! Ein Hauch von Glühwein und Zimt weht durch die klirrende Winterluft, festliche Weihnachtsdekoration und Bläserklang künden schon ab den Eingängen der Altstadt vom weihnachtlichen Zauber. Magische Momente bringt die Dämmerung, wenn sich die Kulisse rund um den Oberen Stadtplatz in einen riesigen Adventkalender verwandelt. Große Zahlen werden in Weiß auf die gotischen Fassaden projiziert und täglich zeigt eine neu eingefärbte Ziffer, dass das Fest der Feste immer näher rückt. Süße Genüsse wie Kekse, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte verführen zum Probieren und die typischen Tiroler Köstlichkeiten darf man sich keinesfalls entgehen lassen: Kiachl mit Kraut, … und der echte Haller Glühwein. Wer nach Geschenke für die Liebsten sucht, wird bei den freundlichen Marktstandlern sicher schnell fündig: Weihnachtsschmuck und Tiroler Kunsthandwerk, traditionelle und moderne Backwaren und andere Kleinigkeiten erfreuen Besucher und Beschenkte. Besinnlich wird es am Haller Adventmarkt auch jeden Abend um 18 Uhr: Chöre und Bläser lassen Advent- und Weihnachtslieder erklingen und stimmen auf das schönste Fest des Jahres ein, denn das Christkind kommt bald!

Adventtermine:
Tiroler Landeskrippentag am 8. Dezember 2011 in Thaur
Zeitgleich: Große Krippenausstellung im Alten Gericht in Thaur, Donnerstag, 8. Dezember bis Sonntag 11. Dezember, täglich 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Sonntag auch schon vormittags ab 9.30 Uhr.
Krippenausstellung auch in den umliegenden Krippenhäusern. Auch die Krippe in der Pfarrkirche Thaur und die Barockkrippe in der Schlosskirche werden gezeigt.
Der Zeitraum zum Krippeleschaugn in Thaur in der Weihnachtszeit ist bis zum 15. Jänner 2012 (Fest des Hl. Romedius).

Adventmarkt in Absam
Sonntag, 4. Dezember 2011 mit Nikolauseinzug
Donnerstag, 8. Dezember 2011
Sonntag, 11. Dezember 2011
Sonntag, 18. Dezember 2011
jeweils von 15.00 – 20.00 Uhr vor dem Gemeindezentrum in Absam.
 
Krampusmarkt Volders
In Volders ist der Begleiter des Nikolaus auch Namensgeber für den Krampusmarkt am 2. Dezember 2011.

Wattener Christkindlmarkt
2. Dezember – 4. Dezember, 8. Dezember – 11. Dezember und am 16. Dezember – 18. Dezember, jeweils von 13.00 – 21.00 Uhr vor dem Musikpavillon in Wattens.

Zu den Adventmärkten in der Region: http://www.hall-wattens.at/de/adventmarkt-hall.html

Livebilder vom Adventmarkt in der historischen Altstadt Hall in Tirol: http://www.mdw.co.at/regionhall/webcam_stadtplatz.html